HomeSüdafrikas REIPP-Programm zur Unterstützung der Infrastrukturentwicklung

Südafrikas REIPP-Programm zur Unterstützung der Infrastrukturentwicklung

Das südafrikanische Programm für unabhängige Stromerzeuger für erneuerbare Energien (REIPP) wird eine große Hilfe für den Start einiger der Großprojekte sein, die die Regierung im Rahmen ihres derzeit verzögerten Infrastrukturentwicklungsplans in Höhe von 79.37 Mrd. USD durchgeführt hat.

Dieser Geldbetrag kann nur wirksam sein, wenn rasche Maßnahmen ergriffen werden, um die derzeit im Rahmen des neuen Wachstumspfads, des Nationalen Entwicklungsplans und des Gesetzes zur Infrastrukturentwicklung geltenden politischen Rahmenbedingungen und Rechtsvorschriften in marktreife Projekte umzusetzen.

Suche nach Bauleitern
  • Gegend

  • Sektor

Möchten Sie nur Bauprojekte in Nairobi anzeigen?Klicken Sie hier

Laut dem CEO von Pretoria Portland Cement Ketso Gordhan können die Projekte nur dann wirksam sein, wenn der richtige politische Rahmen und ein akzeptabler regulatorischer Rahmen in Verbindung mit bankfähigen Projekten unabhängig von der Finanzierung durch den öffentlichen oder privaten Sektor geschaffen werden.

Gordhan merkte auch an, dass wenn das Programm für unabhängige Stromerzeuger für erneuerbare Energien erfolgreich ist, es das erfolgreichste groß angelegte Beschaffungsprogramm sein wird, das jemals zwischen dem privaten und dem öffentlichen Sektor in Südafrika durchgeführt wurde. Es gibt 66 Projekte für erneuerbare Energien, die innerhalb von 24 Monaten mit einem Wert von mehr als 14.06 Mrd. USD bankiert wurden.

Zu den Grundsätzen, die in das REIPPP-Programm für seinen Erfolg aufgenommen werden sollen, gehören die Gewährleistung von Richtlinien und Vorschriften, ein gut strukturiertes Ausschreibungsverfahren, eine frühzeitige Einbeziehung der Interessengruppen und ordnungsgemäße Verträge.

Wenn Sie an einem Projekt arbeiten und möchten, dass es in unserem Blog vorgestellt wird. Das machen wir gerne. Bitte senden Sie uns Bilder und einen aussagekräftigen Artikel zu [E-Mail geschützt]

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier