HomeGrößte ProjekteProjekt-ZeitpläneRehabilitation der Zeitachse der Third Mainland Bridge und was Sie wissen müssen
x
Die 10 größten Flughäfen der Welt

Rehabilitation der Zeitachse der Third Mainland Bridge und was Sie wissen müssen

Die dritte Festlandbrücke ist die längste von drei Brücken, die Lagos Island mit dem Festland verbinden, andere sind die Eko- und Carter-Brücken. Es war die längste Brücke in Afrika bis 1996, als die Brücke vom 6. Oktober in Kairo fertiggestellt wurde.

Die Brücke beginnt in Oworonshoki, das mit dem Expressweg Apapa-Oshodi und dem Expressweg Lagos-Ibadan verbunden ist, und endet am Autobahnkreuz Adeniji Adele auf der Insel Lagos. Auf halbem Weg durch die Brücke gibt es auch eine Verbindung, die zum Herbert Macaulay Way in Yaba führt. Die Brücke wurde von gebaut Julius Berger Nigeria PLC und 1990 von Präsident Ibrahim Babangida eröffnet; es misst etwa 11.8 km in der Länge.

Seit ihrem Start wird die Brücke willkürlich gewartet, was die derzeitige Bundesregierung zu korrigieren versucht.

Lesen Sie auch: Zeitleiste des Kazungula-Brückenprojekts und was Sie wissen müssen

2018

Im August kündigte die nigerianische Bundesregierung eine vorübergehende Abschaltung der Third Mainland Bridge für einen Zeitraum von vier Tagen an, damit ein Untersuchungstest durchgeführt werden kann. Laut dem Staatskommissar für Bau und Infrastruktur, Ade Akinsanya, kam die Entscheidung nach einer abgeschlossenen Konsultation mit dem Bundesministerium für Energie, Bau und Wohnungswesen.

Die viertägige Schließung würde laut Akinsanya es den Auftragnehmern ermöglichen, den tatsächlichen Zustand der Brücke zu beurteilen. Danach würden die Arbeiten Ende des Jahres oder Anfang 2019 beginnen.

2020

Im Juli gab die Bundesregierung bekannt, dass die Brücke für sechs Monate geschlossen sein wird, damit die Wartungsarbeiten beginnen können. Der Bau würde in zwei Phasen erfolgen, drei Monate auf jeder Fahrbahn.

Die Phase 1 der Wartungsarbeiten, bei denen Reparaturarbeiten am geschlossenen Teil der Oworonshoki-Brücke der Brücke von Adeniji-Adele nach Adekunle durchgeführt wurden, begann Ende Juli.

Bis Ende September waren bereits alle sechs Dehnungsfugen geschnitten und Beton entfernt worden. Vier der sechs Gelenke waren bereits herausgezogen.

Mitte November kündigte die Bundesregierung den Abschluss der ersten Phase der Sanierung der dritten Festlandbrücke und eine geplante vollständige Schließung der Brücke für 18 Stunden an. Der föderale Kontrolleur der Arbeiten in Lagos, Herr Olukayode Popoola, sagte während einer Inspektion der Brücke, dass die Befestigung von sechs Dehnungsfugen auf der Fahrbahn in Richtung Oworonshoki abgeschlossen sei.

Popoola sagte, dass Trümmer aus dem Abschnitt entfernt würden und der Bau auf die inselgebundene Fahrbahn verlagert würde, was eine vollständige Schließung der Brücke für 18 Stunden rechtfertige. Die 18-Stunden-Schließung begann von Mitternacht am Samstag bis Sonntag, um Baumaterial in den neuen Teil zu bringen, und kehrte vor Montagmorgen zur teilweisen Schließung zurück. Dies würde es der Regierung ermöglichen, die zweite Phase des Projekts in Angriff zu nehmen. Lagos Island-gebundene Spur der dritten Festlandbrücke zwischen Adekunle nach Adeniji-Adele. Phase 2 soll Ende Februar 2021 abgeschlossen sein.

Mitte Dezember gab Olukayode Popoola, der Federal Controller of Works Lagos, bekannt, dass die Rehabilitationsarbeiten stetig voranschreiten. „Die Arbeiten an der Oberfläche der Brücke sind zu über 70% abgeschlossen, aber das gesamte Projekt ist zu 22% abgeschlossen, einschließlich der darunter liegenden Bauarbeiten“, sagte er.

„Auf der Inselspur, auf der wir gerade arbeiten, ist der Auftragnehmer bereit, an diesem Wochenende drei weitere Dehnungsfugen zu gießen. Aufgrund der festlichen Zeit sind jedoch viele Fahrzeuge unterwegs. Es wurde uns geraten, es bis nächste Woche zu belassen, vielleicht während des Feiertags, wo wir die vollständige Schließung vornehmen werden, dann können wir die drei Dehnungsfugen gießen “, bestätigte Popoola.

Er fügte hinzu, dass Anstrengungen unternommen wurden, um sicherzustellen, dass der Auftragnehmer den laufenden Austausch der Dehnungsfugen auf der Oberseite der Brücke vor dem Liefertermin am 22. Februar 2021 abgeschlossen hat. "Die Arbeiten unter der Brücke könnten auch nach der Wiedereröffnung für den Verkehr fortgesetzt werden", sagte er.

2021

Anfang Januar kündigte die Bundesregierung Pläne an, den Verkehr auf der dritten Festlandbrücke in Richtung Lagos ab Mittwoch, dem 13. Januar 2021, im Rahmen der laufenden Sanierungsarbeiten für zwei Wochen einzustellen.

Laut Federal Controller, Works Lagos, Engr. Popoola Olukayode, der Auftragnehmer, plant, den aktuellen Umleitungspunkt ab Mittwoch, dem 2. Januar, zwei Wochen lang in Richtung Oworonsoki zu verschieben und die verkehrsgebundene Fahrbahn einschließlich der Adekunle-Auffahrt neben den aktuellen Umleitungspunkten für zwei Wochen vom 12. Januar 27 für zwei Wochen in Verkehr zu bringen Damit die Auftragnehmerin die Verbindung 2021 nach dem aktuellen Umleitungspunkt neben den beiden anderen Verbindungen 23 und 16 entfernen, ersetzen und an Ort und Stelle gießen kann, arbeitet sie derzeit an der Fahrbahn in Richtung Lagos Island.

Mitte Januar kündigte der Minister für Arbeit und Wohnungswesen, Babatunde Fashola, an, dass die Brücke bis zum 15. Februar wieder für die Öffentlichkeit geöffnet werden soll. Nach Angaben des Ministers sind die meisten Bauarbeiten fast abgeschlossen, trotz der Störungen, die durch den im letzten Jahr im Land verübten zivilen Protest verursacht wurden, der die Verschiebung des Wiedereröffnungstermins erforderlich machte.

Ende Januar gab die nigerianische Bundesregierung bekannt, dass die Dritte Festlandbrücke für eine weitere Reparaturrunde für drei Tage vollständig geschlossen sein wird. Nach Angaben des Federal Controller of Works Lagos, Olukayode Popoola, würde die Abschaltung von Mitternacht am Freitag bis Mitternacht am Montag, dem 3. Februar, wirksam.

„Die Bauarbeiten für das Gießen von Beton auf drei zusätzliche Dehnungsfugen haben das Stadium erreicht, weshalb alle Bewegungen auf der Brücke gestoppt werden müssen, die Vibrationen verursachen könnten“, sagte er. Er fügte hinzu, dass die 72-stündige Schließung sicherstellen sollte, dass der Beton während des Aushärtungsprozesses richtig aushärtet, damit die Sanierungsarbeiten perfekt und dauerhaft sind.

„Messers Boroni Prono plant, am Samstag, den 30. und Sonntag, den 31., drei Dehnungsfugen zu gießen. Dies erfordert die vollständige Schließung der Third Mainland Bridge von Freitag, den 12. Februar um Mitternacht bis Montag, den 00. Februar 29, um Mitternacht “, sagte Popoola.

Ende Februar kündigte die Regierung des Bundesstaates Lagos Pläne an, die Dritte Festlandbrücke von Mitternacht, Freitag, 19. Februar, bis Mitternacht, Sonntag, 21. Februar 2021, für endgültige Rehabilitationsarbeiten zu schließen. Durch die Stilllegung kann der Auftragnehmer die endgültige sanierte Dehnungsfuge gießen, bevor sie Ende Februar endgültig wieder für den Verkehr freigegeben wird.

Laut dem staatlichen Verkehrskommissar Dr. Frederic Oladeinde wird die Brücke vollständig von der Fahrzeugbewegung abgeschaltet, damit der Auftragnehmer den Dehnungsfugenbeton ohne Vibrationen einstellen kann, die durch die Fahrzeugbewegung verursacht werden, um die gewünschte Festigkeit des Betons zu erreichen. "Es würde drei bis vier Tage dauern, bis der Beton eingesetzt ist, bevor die letzten Vorbereitungen getroffen werden, um die gesamte Brücke endgültig wieder für den Verkehr zu öffnen", sagte er.

Im gleichen Zeitraum erklärte der Minister für Bau und Wohnungswesen, Babatunde Fashola, dass die Brücke am letzten Wochenende des Monats wieder vollständig für den Verkehr freigegeben werde. „Ich kann Ihnen jetzt sagen, dass es dieses Wochenende definitiv eröffnet wird. Meine Direktoren sind immer noch in Lagos. Die Hauptarbeiten sind nun abgeschlossen. Lassen Sie mich das noch einmal zur Information sagen. Auf jeden Fall wird es dieses Wochenende wiedereröffnet. Der Grund, warum ich das genaue Datum zurückhalte, ist, dass wir die Regierung sind. Jedes Mal, wenn wir etwas sagen, müssen die Menschen in der Lage sein, ihr Leben zuverlässig nach dem zu planen, was wir sagen “, sagte er.

Nach Angaben des Ministers würden die Fahrspurmarkierungen und der letzte Schliff innerhalb des 25. und 27. Februar erfolgen, und die vollständige Abschaltung der Brücke am 26. Februar um Mitternacht wäre die letzte vor der vollständigen Wiedereröffnung.

Die Brücke wurde schließlich am letzten Wochenende im Februar 2021 eröffnet. Die Federal Road Safety Commission (FRSC), Lagos Sector Command, dankte der Öffentlichkeit im Bundesstaat für die Geduld bei der Schließung der Third Mainland Bridge.

Der Sektorkommandant des Staates, Olusegun Ogungbemide, forderte die Autofahrer auf, defensiv auf der Brücke und anderen Korridoren des Staates zu fahren. "Es ist für uns sehr wichtig geworden, die Autofahrer zu verpflichten, übermäßige Geschwindigkeit, gefährliches Überholen und Missachtung der Fahrspurdisziplin zu vermeiden, nachdem die Brücke für den Gebrauch geöffnet wurde", sagte er.

"Trotzdem müssen wir sagen, dass die Öffentlichkeit während des gesamten Zeitraums, in dem die Rehabilitationsarbeiten dauerten, so kooperativ war, und dies ist lobenswert", fügte er hinzu.

 

Wenn Sie eine Bemerkung oder weitere Informationen zu diesem Beitrag haben, teilen Sie uns diese bitte im Kommentarbereich unten mit

Dennis Ayemba
Country / Features Editor, Kenia

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier