HomeUnternehmensbewertungenChemikalienFreezteq International Ltd: Weltweiter Lösungsanbieter für aufsteigende Feuchtigkeit

Freezteq International Ltd: Weltweiter Lösungsanbieter für aufsteigende Feuchtigkeit

Freezteq® bietet seit 1965 eine Lösung für aufsteigende Feuchtigkeit. Freezteq ist sehr vielfältig und wurde mit wiederholtem Erfolg eingesetzt, um aufsteigende Feuchtigkeit in einer Vielzahl von Gebäuden weltweit zu beseitigen.

Freezeq besteht aus einer vorverpackten Lösung, die Silikonate enthält, die vor der Verwendung eingefroren werden. Sobald Löcher in die Mörtelleitung der Wand gebohrt wurden, werden die gefrorenen Vorverpackungen oder „Eisstangen“ gemäß den detaillierten Anweisungen direkt in die Mörtelfugen eingeführt. Das Einsetzen in die Mörtelfugen ist die direkteste Methode, um die Feuchtigkeit frontal zu bekämpfen, da sie die Hauptwege für aufsteigende Feuchtigkeit sind.

Suche nach Bauleitern
  • Gegend

  • Sektor

Ein druckloses System stellt sicher, dass Freezteq präzise angewendet wird, ohne den Weg des geringsten Widerstands zu beschreiten.

Die Unterscheidung von den vielen chemischen DPCs, die auf dem aktuellen Markt erhältlich sind, beruht auf der einzigartigen Tiefkühlanwendung des Produkts, seiner reichen Geschichte und dem Fokus, den Freezteq hat. Ein Produkt seit über 50 Jahren mit kontinuierlichem Erfolg.

Vorteile von Freezteq

  • Extrem einfach - Obwohl Sie einen Auftragnehmer beauftragen können, einen Freezteq-Feuchtigkeitsschutzkurs zu absolvieren, ist das Freezteq-System für alle geeignet, die über kompetente DIY-Kenntnisse verfügen. Das Produkt in gefrorener Form kann leicht mit der entsprechenden persönlichen Schutzausrüstung (PSA) gehandhabt werden, und die Anwendung ist ein einfacher Vorgang.
  •  Keine Spezialausrüstung - Die einzigen erforderlichen Werkzeuge sind ein Bohrhammer, ein 22-mm-Bohrer (beide können gemietet werden), zugelassene PSA, ausreichend Freezteq-Packungen und die Mittel, um die Packungen mindestens 48 Stunden lang einzufrieren.
  • Effektiv - Technisch gesehen ist die Diffusion die direkteste Methode für die Installation chemisch feuchter Schichten. Die Kapillarwirkung stellt sicher, dass die freigesetzten Siliziumate den natürlichen Pfaden der aufsteigenden Feuchtigkeit selbst folgen und dass der Feuchtigkeitskurs genau dort abgelagert wird, wo er am effektivsten sein kann.
  • wirksam - Die Freezteq-Eisstangen können direkt in die Mörtelfugen eingeführt werden, die die Hauptwege für aufsteigende Feuchtigkeit darstellen. Dies gewährleistet an allen Stellen die richtige Dosierung. Die Diffusion verhindert auch das Sammeln von Lösung in großen, unerwarteten Hohlräumen und stellt sicher, dass der Feuchtigkeitsschutz so effizient wie möglich ist.
  • vielseitig - Freezteq kann verwendet werden, um jede Wandstärke zu behandeln, indem bei Bedarf einfach weniger oder mehr der gefrorenen Eisstangen eingesetzt werden. Freezteq kann auch zur Behandlung aller Arten von Mauerwerk verwendet werden.
  • Interne oder externe Behandlung - Wände können je nach Projektanforderungen von beiden Seiten behandelt werden, was Flexibilität für Auftragnehmer und Kunden ermöglicht.
  • Nicht brennbar und geruchsneutral - Es handelt sich nicht um brennbare Flüssigkeiten. Die Freezteq-Lösung ist völlig frei von Brandgefahr und profitiert auch von ihrer Geruchsfreiheit.

Was ist steigende Feuchtigkeit?

Aufsteigende Feuchtigkeit ist eine Form von struktureller Feuchtigkeit, die sich bemerkbar macht, wenn Feuchtigkeit durch Wände, Böden und Mauerwerk aufsteigt. Diese Feuchtigkeit wandert durch Kapillarwirkung durch die poröse Struktur eines Gebäudes. Als Bewegung von Wasser innerhalb der Räume eines porösen Materials definiert, erfolgt die Kapillarwirkung durch Adhäsions-, Kohäsions- und Oberflächenspannungskräfte.

Die Feuchtigkeit erreicht eine bestimmte Höhe. An diesem Punkt kann sie sich durch die Schwerkraft nicht weiter fortbewegen. Dies ist typischerweise ungefähr 1.2 m, aber Salzablagerungen und andere solche Nebenprodukte von Feuchtigkeit können höher als diese vorhanden sein. Aufsteigende Feuchtigkeit tritt häufig aufgrund eines feuchtigkeitsbeständigen Verlaufs auf, der aufgrund des Alters oder einer schlechten Installation unwirksam geworden ist. Es kann auch in Gebäuden auftreten, die ohne vorherige DPC errichtet wurden.

Aufsteigende Feuchtigkeit kann normalerweise visuell mit einer horizontalen 'Gezeitenmarkierung' von Feuchtigkeit identifiziert werden, die über Fußleisten erscheint. Gleichzeitig sind in Bereichen mit steigender Feuchtigkeit häufig abblätternde Tapeten und Salzablagerungen vorhanden.

Probleme im Zusammenhang mit steigender Feuchtigkeit

  • Der Feuchtigkeitsgehalt der Struktur kann einen Punkt erreichen, an dem Bakterien und Organismen wachsen können, was möglicherweise zu einer ungesunden Umgebung führt.
  • Unter sehr feuchten Bedingungen können Außenmörtel sowie Stahl- und Eisenelemente des Gebäudes, die möglicherweise korrodieren und versagen, zerbröckeln. Beides kann ein erhebliches strukturelles Problem darstellen.
  • Feuchte Bedingungen innerhalb einer Wand, die durch aufsteigende Feuchtigkeit verursacht werden, insbesondere in Verbindung mit innerer Feuchtigkeit, ermöglichen das Wachstum von Schimmelpilzen sowohl auf der Oberfläche als auch in porösen oder faserigen Materialien. Dies ist nicht nur ästhetisch unerwünscht, sondern kann auch ein Gesundheitsrisiko darstellen.
  • Die Exposition gegenüber mikrobiellen Kontaminanten durch aufsteigende Feuchtigkeit ist klinisch mit Atemproblemen, Allergien, Asthma und immunologischen Reaktionen verbunden.

Freezteq International Limited suchen Händler in Afrika.

Wenn Sie eine Bemerkung oder weitere Informationen zu diesem Beitrag haben, teilen Sie uns diese bitte im Kommentarbereich unten mit

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier