HomeCORPORATE NEWSInterContinental Hotels Group führt neue Marken in AMEA ein

InterContinental Hotels Group führt neue Marken in AMEA ein

InterContinental Hotels Group, eines der weltweit führenden Hotelunternehmen, hat heute Pläne zur Stärkung seiner Position als führender Lifestyle-Hotelbetreiber in der Region Asien, Naher Osten und Afrika (AMEA) skizziert.

IHG wird das wachsende Segment der Branche nutzen und es vorstellen Selbst Hotels Marke nach Australien und Neuseeland, während das bestehende Hotel Indigo Markenportfolio erweitert, und hat seinen Ehrgeiz dargelegt, einzuführen Kimpton Hotels & Restaurants auf den Markt im Laufe der Zeit.

Jan Smits, Vorstandsvorsitzender für Asien, den Nahen Osten und Afrika (AMEA) von IHG, sagte: „Mit der Einführung dieser Marken in der Region haben wir eine wichtige Gelegenheit identifiziert, unser Wachstum im Lifestyle-Segment zu beschleunigen. Wir wissen, dass es ein wachsendes Segment von Reisenden gibt - ob auf Geschäfts- oder Urlaubsreise -, die nach einer Erfahrung suchen, die über Bett und Verpflegung hinausgeht.

Aus diesem Grund sind wir zuversichtlich, dass unsere Lifestyle-Marken ein einzigartiges Erlebnis und gleichzeitig ein Gefühl der Zuverlässigkeit und Vertrautheit bieten können, da sie Teil eines der größten Hotelunternehmen der Welt sind.

Ich glaube, dass Kimpton Hotels & Restaurants in der Region, EVEN Hotels in Australien und Neuseeland ein fantastisches Potenzial haben und auf der bereits erfolgreichen Einführung der Marke Hotel Indigo Anfang 2015 in der Region aufbauen. “

Um das Lifestyle-Geschäft der Hotelgruppe in der Region auszubauen und ihre Ambitionen im Segment zu unterstützen, wird IHG die Marke EVEN Hotels erstmals außerhalb der USA einführen.

Der Vertrag, der auf der dieswöchigen HICAP-Konferenz in Hongkong unterzeichnet wurde, sieht vor, dass IHG zusammen mit dem langjährigen Partner Pro-invest ein Portfolio von EVEN Hotels in Australien und Neuseeland aufbaut, um der wachsenden Nachfrage nach Wellnessreisen gerecht zu werden.

 

Das Hotel Indigo, die weltweit erste globale Boutique-Hotelmarke, hat seit ihrer Einführung in der Region im vergangenen Jahr mit der Eröffnung des Hotel Indigo Bangkok Wireless Road an Stärke gewonnen. Das Hotel Indigo bietet keine zwei Hotels gleichermaßen und ist auf die steigende Nachfrage nach Gästen ausgerichtet, die die Individualität und den Stil eines Boutique-Hotels mit der Sicherheit und Beständigkeit einer der größten Hotelgruppen der Welt suchen.

x
Die 10 größten Flughäfen der Welt

In diesem Jahr wurde das Hotel Indigo in Singapur mit dem Hotel Indigo Singapore Katong eingeführt. In den kommenden Monaten wird das Hotel Indigo Bali Seminyak eröffnet, das in Kürze als erstes Hotel in einem Resort in Singapur eröffnet wird.

 

Die Marke Kimpton Hotels & Restaurants ist für die Einführung des Boutique-Hotel-Konzepts in den USA vor über 35 Jahren verantwortlich und wurde 2015 von IHG übernommen. Jedes Hotel ist individuell gestaltet und verbindet sich mit der lokalen Kultur, um den Gästen ein authentisches Boutique-Erlebnis zu bieten und reflektiert seinen Standort.

Herr Smits kommentierte das Potenzial der Marke in der Region wie folgt: „Wir sind uns bewusst, dass es mit gleichgesinnten Partnern ein starkes Potenzial gibt, die Kimpton Hotels & Restaurants in der Region über Stadt- und Resortstandorte hinweg zu entwickeln. Die AMEA-Region ist perfekt für die Marke. “

IHG betreibt derzeit über 270 Hotels mit fünf Marken in Asien, dem Nahen Osten und Afrika (AMEA), darunter Intercontinental, Crowne Plaza, Holiday Inn, Holiday Inn Express . Hotel Indigo Mit einem weiteren 140 in der Entwicklungspipeline, der in den nächsten drei bis fünf Jahren eröffnet werden soll.

Wenn Sie eine Bemerkung oder weitere Informationen zu diesem Beitrag haben, teilen Sie uns diese bitte im Kommentarbereich unten mit

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier