Stentor Enterprises

Stentor Enterprises
Kurze Beschreibung der Tätigkeit:
Stentor ist ein spezialisiertes Unternehmen für Bodenbeläge, das sich mit einer breiten Palette von Hochleistungs-Epoxidböden und Imprägnierungen befasst und über eine der innovativsten Lösungen der Branche für gewerbliche, private und industrielle Anwendungen verfügt.
Beschreibung der Tätigkeit:

Epoxidfußbodensysteme sind Oberflächenschutzsysteme für Beton, Estrich und Mörtel. Sie haben sich seit vielen Jahren weltweit einen bemerkenswerten Ruf für starke, langlebige, ansprechende und hygienische Oberflächen erarbeitet. Stentor Enterprises ist ein kenianisches Unternehmen, das sich auf die Lieferung und Verarbeitung von nahtlosen, harzhaltigen und dekorativen Epoxid-Fußböden, Spezialbeschichtungen und Imprägnierungen spezialisiert hat. Dies schließt Epoxid-Selbstverlauf und -estrich, Polyurethan-Beschichtungen sowie eine Reihe anderer chemikalienbeständiger und antistatischer Epoxid-Beschichtungssysteme ein. Ihre Produktpalette eignet sich vor allem für das verarbeitende Gewerbe, Krankenhäuser, Schulen, Gewerbe- und Einzelhandelsgebäude sowie Freizeiteinrichtungen. „Der Industrie- und Fertigungssektor in Kenia hat die Epoxidprodukte sehr geschätzt. Sie ersetzen schnell die traditionellen Betonschutzmethoden und werden in dieser Hinsicht aufgrund verschiedener Standardanforderungen aus europäischen Ländern und den Vereinigten Staaten zum aktuellen und modernen Trend im Bausektor “, bietet Francis Kimani von Stentor an. Das Unternehmen befasst sich auch mit Betonabdichtungen, dem Auftragen von Fugendichtungsmassen, Zusatzmitteln und Bodenhärtern.

Francis spricht über die Vorteile von Epoxidböden und sagt, dass sie sich aufgrund ihrer nahtlosen Eigenschaften gut für Orte eignen, die ein hohes Maß an Hygiene erfordern. Sie sind auch langlebig, rutschfest und leicht zu reinigen und anzuwenden. Darüber hinaus bieten sie außergewöhnliche Eigenschaften hinsichtlich Abrieb und chemischer Beständigkeit. „Epoxidböden entsprechen im Wesentlichen der GMP (Good Manufacturing Practice), die ein Minimum an vernünftigen Hygiene- und Verarbeitungsanforderungen beinhaltet, die für alle Lebensmittelverarbeitungsbetriebe gelten. Viele Lebensmittelindustrien haben das GMP-Zertifizierungssystem für die Lebensmittelverarbeitung als Grundlage für die Entwicklung und Implementierung anderer Qualitäts- und Lebensmittelsicherheitsmanagementsysteme wie HACCP, ISO 22000, SQF und ISO 9001 eingeführt “, erklärt er.

Das Unternehmen verfügt über ein eigenes hochqualifiziertes technisches Team, das die Umsetzung jedes Projekts übernimmt. „Unser Team verfügt über Erfahrung in allen Arten von Bodenbelägen, von Hochleistungsprojekten bis hin zu hochästhetischen Projekten (High Street Stores). Im Laufe der Jahre haben wir zahlreiche hochwertige Projekte für Bodenbeläge und Wasserdichtigkeit in einer Vielzahl von Branchen wie Pharma, Lebensmittelverarbeitung, Druckmaschinen, Logistikzentren, Bauwesen und Bildung durchgeführt “, sagt Francis. Zu ihren jüngsten Kunden zählen Mabati Rolling Mills - Mariakani, Beiersdorf Ostafrika, Centum Investment Company Plc, Sarova Hotels Ltd und Ashut Engineers Ltd.

In einem Markt, der mit den traditionellen Betonschutzprodukten wie Fliesen, Teppichen, Terrazzo und Holz gesättigt ist, gab Francis zu, dass es eine Herausforderung war, den Epoxid-Bodenbelag auf dem gewerblichen und privaten Markt einzuführen. „Epoxidfußbodensysteme sind der richtige Weg, insbesondere für das verarbeitende Gewerbe und den gewerblichen Bereich. Langfristig tragen sie dazu bei, die Betriebskosten für die Instandhaltung zu senken und so das Betriebsergebnis eines Unternehmens zu verbessern “, versichert Francis. „Eine weitere Herausforderung sind die hohen Installationskosten, die hauptsächlich auf die Tatsache zurückzuführen sind, dass wir alle Harze importieren, da wir keine lokalen Hersteller haben“, fährt er fort.

Francis zeigte sich sehr optimistisch in Bezug auf die Zukunft des Epoxid-Fußbodens in Kenia und die vielen Möglichkeiten, die er bietet. „In der Vergangenheit haben wir uns mit monolithischen nahtlosen Epoxid-Fußbodensystemen befasst, aber der nächste Trend sind die 3-D-Epoxid-Fußböden, die wir auf dem Markt einführen möchten. Wir haben auch vor, metallisches Epoxidharz oder Betonsäureflecken zu verwenden “, endet er.

Adresse der Business-Website:
Geschäftstelefonnummer:
+254 727632217
Stadt:
Nairobi

Nachricht senden an Eigentümer Inserat