HomeWissenZuhause und Büro5 Dinge, die Poolbesitzer tun sollten, bevor der Winter kommt

5 Dinge, die Poolbesitzer tun sollten, bevor der Winter kommt

Die regelmäßige Wartung gehört zu den mühsamen Aufgaben von Poolbesitzern. Während die Zeit des Wassergenusses nicht mit der Vorbereitungsarbeit zu vergleichen ist, lohnt sich ein gepflegter Badebereich immer.

Poolbesitzer wissen, dass mit den Jahreszeiten auch die richtige Pflege für Schwimmbereiche erforderlich ist. Extremes Wetter beeinflusst den Zustand des Wassers und seiner Umgebung. Es ist am besten, sich auf die Temperaturverschiebung vorzubereiten, um Ihren Pool in gutem Zustand zu halten, damit die Leute seine Nützlichkeit genießen können, wenn der Frühling zurückkehrt.

Suche nach Bauleitern
  • Gegend

  • Sektor

Wann sollten Sie also mit der Vorbereitung Ihres Pool für die Wintersaison? Im Idealfall ist dies der beste Zeitpunkt, um Ihren Pool für den Winter zu schließen, wenn die Temperatur allmählich auf etwa 18 Grad Celsius und darunter sinkt.

Hier sind die fünf Dinge, die Poolbesitzer tun sollten, bevor der Winter kommt.

Bewerten Sie Ihren Pool

Es mag verlockend sein, direkt mit der Reinigung zu beginnen, aber um Ihren Pool gründlich auf den Winter vorzubereiten, ist es besser, ihn zuerst sorgfältig zu prüfen. In diesem Schritt können Sie alle Problembereiche und Aspekte finden, auf die Sie sich konzentrieren müssen, wenn Sie endlich anfangen. Wenn Ihr Pool zusätzliche Reparaturen oder Optimierungen benötigt, können Sie ihn sofort beheben lassen, anstatt es später herauszufinden. Sie können sich auch die Hilfe von Poolprofis holen, wenn Sie eine gründliche Reinigung wünschen oder Ihnen die Zeit fehlt. Ansonsten ist dies immer noch etwas, das Sie selbst tun können.

Holen Sie sich die richtigen Reinigungsmaterialien und -geräte

Nachdem Sie den Gesamtzustand Ihres Pools bewertet haben, erhalten Sie ein klareres Bild davon, wie Sie ihn auf kältere Temperaturen vorbereiten können. Ein häufiger Fehler von Poolbesitzern, Haushaltsreiniger zu verwenden, wenn sie ihre Pools für den Winter vorbereiten. Diese Praxis führt zu ineffektiver und teilweiser Anstrengung.

Zu den geeigneten Reinigungsmaterialien für den Pool gehören:

  • Skimmernetze
  • Poolbürste (Art der Bürste variiert je nach Material des Pools).
  • Teleskopstange
  • Poolsauger
  • Poolfilter
  • Starke chemische Reinigungsmittel (Poolenzyme, Desinfektionsmittel, Algenbekämpfungsmittel)

Reinigen starten

Der erste Schritt besteht darin, den Pool physisch zu reinigen. Bevor Sie beginnen, stellen Sie sicher, dass die Umgebung relativ ordentlich ist, damit nichts den Prozess stört. Beginnen Sie mit dem Entfernen des unerwünschten Schmutzes mit dem Skimmernetz und schrubben Sie dann den Boden und die Seiten mit der Poolbürste. Wenn der Schmutz an die Oberfläche tritt oder sich löst, verwenden Sie den Staubsauger, um alle Verunreinigungen abzusaugen. Reinigen Sie währenddessen auch die Filter und alle anderen Poolgeräte oder -maschinen.

Balancieren Sie Ihren Pool und fügen Sie die Chemikalien hinzu

Ihr Pool sieht nach der ersten Reinigung vielleicht sauber aus, aber es gibt zusätzliche Schritte, um ihn zu pflegen und für den Winter zu schützen. Entleeren Sie Ihren Pool, damit er das richtige Niveau für die Überwinterung nicht überschreitet. Höhere Wasserstände gefrieren bei sinkender Temperatur und können das Material am Beckenrand beschädigen. Andererseits kann ein ungefüllter Pool auch die Poolabdeckung unter Druck setzen und deren Struktur zerstören.

Wenn Ihr Wasser die richtige Menge hat, testen Sie es mit einem Pool-Kit. Das Ziel ist es, den pH-Wert, die Mineralien und die Alkalien in einem guten Zustand zu halten, bis er wieder geöffnet wird. Intelligente Wassermonitore können auch beim Ausgleich der chemischen Werte helfen.

Um Algen- und Bakterienwachstum zu vermeiden, fügen Sie schließlich die Poolchemikalien gemäß den Anweisungen hinzu. Poolenzyme, Algizide und Metallbindemittel, um nur einige zu nennen, verhindern die Ansammlung von Bakterien und Kalziumhärte, wenn das Wasser gefriert. Pool-Frostschutzmittel, obwohl optional, werden in den Boden eingelassenen Pools erheblich zugute kommen und verhindern, dass ihre Rohre bei niedrigeren Temperaturen brechen. Vergessen Sie nicht, es von Zeit zu Zeit zu überprüfen.

Vertuschen Sie es

Sobald Ihr Pool sowohl physikalisch als auch chemisch sauber ist, können Sie ihn jetzt für den Winter abdecken. Stellen Sie sicher, dass Winterabdeckung Sie haben die richtige Größe und das richtige Material. Legen Sie es fest auf den Pool, um ihn vor rauen Bedingungen und Schmutz zu schützen. Wenn alles sicher ist, können Sie es jetzt verlassen und die Winterzeit genießen.

Wenn Sie können, sollten Sie Ihren Pool im Winter alle paar Wochen überprüfen, um zusätzliche Wartung zu erhalten. Intelligente Poolprodukte können auch bei der Pflege Ihres Pools helfen. Die Einstellungen umfassen Wintermodus und Poolalarme. Sie warnen den Besitzer bei Störungen oder Wechselwirkungen mit dem Wasser und halten den Pegel bei extremen Wetterbedingungen aufrecht.

 

Wenn Sie weitere Informationen zu diesem Projekt benötigen. Aktueller Status, Projektteamkontakte etc. Bitte kontaktieren Sie uns

(Beachten Sie, dass dies ein Premium-Service ist)

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier