Der ikonische Turm x
Der ikonische Turm
HomeGrößte ProjekteThe Iconic Tower, höchstes Gebäude in Afrika, Projektaktualisierungen

The Iconic Tower, höchstes Gebäude in Afrika, Projektaktualisierungen

Der Iconic Tower ist ein 3 Meter hoher Wolkenkratzer im Wert von 385.8 Milliarden US-Dollar, der als Teil des Central Business District (CBD) in New York gebaut wird Neues Verwaltungskapital (NAC), ein Großprojekt einer neuen Hauptstadt, die auf einem 700 Quadratkilometer großen Grundstück etwa 45 Kilometer östlich von Kairo, der Hauptstadt Ägyptens, entwickelt wird.

Nach Fertigstellung hat der ikonische Turm insgesamt 80 Stockwerke. Die ersten 40 Stockwerke werden Büros sein, 10 Markenwohnungen und 30 werden Teil eines Fünf-Sterne-Hotels sein.

Suche nach Bauleitern
  • Gegend

  • Sektor

Es wird vom ägyptischen Wohnungsbauministerium entwickelt und gestaltet Dar al-Handasah Shair & Partner, eine in Privatbesitz befindliche internationale multidisziplinäre Beratungsorganisation in den Bereichen Ingenieurwesen, Architektur, Planung, Umwelt, Projekt- und Baumanagement, Facility Management und Wirtschaft.

Die Bauausführung erfolgt durch China State Construction Engineering Corporation (CSCEC). Das Projekt ist ein Meilenstein für die von China vorgeschlagene Belt and Road Initiative (BRI), die eine Win-Win-Entwicklungszusammenarbeit zwischen den teilnehmenden Staaten durch Wirtschafts- und Handelspartnerschaften sowie Infrastrukturprojekte anstrebt.

Projekt Zeitleiste

2007

Das Design für den Iconic Tower begann offiziell im Jahr 2007. Das Gebäude umfasste ein einzigartiges Design, das seine Drehung von einer dreieckigen Basis in einen rechteckigen Wolkenkratzer sieht. Es wurde auf einer Fläche von rund 240,000 Quadratmetern gegründet.

2018. Mai

Der Bau des Iconic Tower wurde im Mai 2018 offiziell begonnen. Der Bau des Projekts wurde vom Premierminister des Landes, Mostafa Madbouly, begonnen. Der ikonische Turm wird alle sechs Tage oder weniger um eine Etage erhöht, wobei fünftausend Arbeiter an dem Projekt arbeiten.

Februar 2019

Im Februar 2019 wurde eine Basis aus rund 18,500 Kubikbeton und 5000 Tonnen Stahlstangen gegossen.

Nov 2019

Ägypten beginnt mit dem Bau

Der Bau des Iconic Tower in Ägyptens neuer Verwaltungshauptstadt hat begonnen. Wohnungsbauminister Asem al-Gazzar enthüllte den Bericht und sagte, dass die Fundamentarbeiten begonnen hätten.

Der Iconic Tower ist eines von mehreren Megaprojekten im Dubai-Stil, die in der neuen Verwaltungshauptstadt gebaut werden. Die Basis von ca. 18,500-Kubikbeton und 5000-Tonnen Bewehrungsstäben wurde im Februar gegossen.

Dezember 2020

Bis Dezember 2020 sollen 49 von 80 Stockwerken (245 Meter (804 Fuß)) bereits fertiggestellt worden sein.

Juni 2021

Iconic Tower Skyscraper – der höchste Turm in Afrika – gekrönt

Der Iconic Tower Skyscraper, der seit dem 2. Mai 2018 in der New Administrative Capital (NAC) östlich von Kairo, Ägypten, gebaut wird, wurde fertiggestellt.

Während der Zeremonie sagte der ägyptische Minister für Wohnungswesen, Versorgungsunternehmen und städtische Gemeinden, Essam el-Gazzar, dass dies das wichtigste Gebäude im modernen Ägypten sei und die neueste Errungenschaft des nordafrikanischen Landes sei.

Der Bau des Turms wurde im Mai 2018 vom Premierminister des nordafrikanischen Landes, Mostafa Madbouly, mit CSCEC als Hauptauftragnehmer des Projekts offiziell gestartet.

Nach den Bauarbeiten wurde im April 2019 mit dem Bau der Kernröhre des Turms begonnen. Wei Jianxun, der General Manager des Iconic Tower-Projekts, sagte, dass die Kernröhre alle vier Tage mit der schnellsten Geschwindigkeit von einer Etage gebaut wurde.

Ende Februar dieses Jahres wurde der aus etwa 18,500 Kubikmetern Beton und 5,000 Tonnen bewehrten Eisenstangen gebaute Sockel des Iconic Tower mit einem 38-stündigen Non-Stop-Betrieb fertiggestellt, der von Mostafa Madbouly als "ein Wunder von" gefeiert wurde alles bedeutet."

Laut Ahmed Al-Banna, dem Projektleiter von Dar al-Handasah Shair & Partners, dauerte der Bau des Turms bis zum obersten Punkt rund 800 ununterbrochene Arbeitstage. Auf der anderen Seite dankte Hossam Berry, der Bauleiter der Dar-Aufsichtsfirma, den Arbeitern und Ingenieuren dafür, dass sie rund um die Uhr gearbeitet haben, um diesen Meilenstein zu erreichen.

Ägypten schließt Bauphase 1 ab

Die ägyptische Regierung hat den Abschluss der ersten Bauphase des Iconic Tower, des höchsten Turms Afrikas, angekündigt. Das ägyptische Wohnungsministerium sagte, das CSCEC habe die Betonarbeiten am 400 Meter hohen Iconic Tower abgeschlossen.

Juni 2021

Der Liftanbieter

Der Iconic Tower hat ausgewählt KONE Corporation um das höchste Gebäude Afrikas auszustatten. Thomas Hinnerskov, Executive Vice President für KONE South Europe, Middle East, and Africa, bestätigte den Bericht und sagte, das Unternehmen habe die Ausschreibung für die Lieferung und Installation von 60 maßgefertigten Aufzügen und Fahrtreppen für den Iconic Tower gewonnen.

Die Lieferung von KONE umfasst 36 KONE MiniSpace™ Aufzüge, 13 KONE MonoSpace® Aufzüge, sieben KONE TranSys™ Lastenaufzüge und vier KONE TransitMaster™ 120 Fahrtreppen, alle mit speziell für dieses Gebäude entworfenen Oberflächen.

Intelligente Technologien

Darüber hinaus wird das KONE Destination Control System dazu beitragen, Warte- und Reisezeiten zu verkürzen, und der KONE E-Link™-Dienst ermöglicht die Überwachung der Geräteleistung in Echtzeit von einem einzigen Standort vor Ort. Der Vertrag umfasst auch Wartungsleistungen.

„Der Iconic Tower wird nicht nur in der neuen Verwaltungshauptstadt, sondern in ganz Ägypten und Afrika zu einem bedeutenden Wahrzeichen. Wir fühlen uns wirklich geehrt, unser Hochhaus-Know-how und unsere People-Flow-Lösungen für diese Entwicklung bereitzustellen und gemeinsam mit unseren Kunden der Stadt dabei zu helfen, neue Standards für intelligente und nachhaltige Gebäude zu setzen“, sagte Herr Hinnerskov

Wenn Sie eine Bemerkung oder weitere Informationen zu diesem Beitrag haben, teilen Sie uns diese bitte im Kommentarbereich unten mit

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier