HomeGrößte ProjekteIndiens größtes gebäudeintegriertes vertikales Solar-PV-System

Indiens größtes gebäudeintegriertes vertikales Solar-PV-System

In 2019, U-Solar saubere Energielösungen Pvt. Ltd. installierte Indiens größtes gebäudeintegriertes vertikales Solar-PV-System in einem Rechenzentrum in Mumbai. Das System mit einer Leistung von ca. 1 MW wurde durch die Integration von Sonnenkollektoren an allen vier Wänden der Anlage installiert, die eine Fassadenfläche von über 5000 Quadratfuß abdecken.

Da es sich um ein bestehendes Gebäude handelte, war das Projekt mit eigenen Herausforderungen verbunden.

Suche nach Bauleitern
  • Gegend

  • Sektor

Es forderte die Verwendung von kundenspezifischen Aluminiumschienen als Modulmontagestruktur. An der Fassade wurden rahmenlose Paneele verwendet. Die Paneele wurden verbunden, als sie auf der Struktur platziert wurden, und elektrische Arbeiten und Konstruktionen wurden gleichzeitig durchgeführt, um eine rechtzeitige Lieferung zu gewährleisten.

Da das Gebäude bereits gebaut wurde, war dies eine Einschränkung der Solarenergie, die genutzt werden konnte. Um dieses Problem teilweise zu beheben, wurden auf jedem Panel Leistungsoptimierer verwendet.

Leistungsoptimierer erhöhen die Energieabgabe von PV-Anlagen, indem sie den maximalen Leistungspunkt (MPPT) jedes Moduls einzeln verfolgen. Sie können auch die Leistung jedes Moduls überwachen.

Laut R. Harinarayan, Gründer und CEO von U-Solar, haben wir durch Ersetzen des in der Fassade verwendeten Glases durch Photovoltaikmodule ein Solarkraftwerk auf der Gebäudestruktur geschaffen, während der Wechselrichter und andere Komponenten im Gebäude untergebracht sind. „Da die Anlage rund um die Uhr Strom verbraucht, gleicht die BIPV-Solaranlage einen Teil der Kohlenstoffemissionen aus, da sie von Netzstrom auf Basis fossiler Brennstoffe abhängig ist - eine Initiative des Rechenzentrums, um ihre Nachhaltigkeitsziele zu erreichen“, sagte er.

In Bezug auf die Umweltvorteile schätzt U-Solar, dass das Solarstromsystem dazu beitragen wird, die CO2-Emissionen zu reduzieren, was fast 7000 Bäumen pro Jahr entspricht.

Lesen Sie auch: 1.7 MW Solaranlage in Bina in Madhya Pradesh für Indian Railways in Betrieb genommen

Vorteile der vertikalen Route

Die Zahl der Immobilienprojekte, die sich für umweltfreundliche Zertifizierungen entscheiden, hat weiter zugenommen - sowohl LEED als auch Indiens eigene GRIHA-Bewertungssysteme. Dies hat langsam aber stetig einen größeren Markt für lokale Energieerzeugung und Energieeffizienz geöffnet.

Meistens ist das Dach, das für die Installation herkömmlicher Solarsysteme auf dem Dach zur Verfügung steht, in hohen Gebäuden jedoch recht begrenzt, da das meiste davon auch für andere Zwecke verwendet wird. Die Gebäudefassade hingegen kann einen viel größeren Raum bieten, der sonst für alles andere unbrauchbar ist.

Dies bietet die Möglichkeit, das in Gewerbegebäuden verwendete herkömmliche Glas durch Sonnenkollektoren zu ersetzen, die Strom erzeugen können, wodurch der Energieverbrauch verringert und ein positiver ROI für die zusätzliche Investition erzielt wird.

Die Paneele selbst können wie eine Wärmeisolierung wirken, indem sie die Sonne blockieren und so auch den Stromverbrauch der Klimaanlage reduzieren.

 

Wenn Sie eine Bemerkung oder weitere Informationen zu diesem Beitrag haben, teilen Sie uns diese bitte im Kommentarbereich unten mit

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier