HomeGrößte ProjekteMega-Infrastrukturprojekte in Australien

Mega-Infrastrukturprojekte in Australien

Australien ist ein riesiges Land und wächst immer noch mit einer Bevölkerung, die bis 40 fast 2055 Millionen erreichen wird. Infolgedessen investiert die Regierung stark und beschleunigt eine Reichweite
von Mega-Infrastrukturprojekten in Australien, die sich insbesondere auf intelligenten Transport, fortschrittliche Kommunikation, Städte der Zukunft, kritische Wasserinfrastruktur, Tourismus, Lagerhaltung und Lieferketten konzentrieren.

Das sind derzeit die Mega-Infrastrukturprojekte in Australien.

WestConnex-Projekt

Suche nach Bauleitern
  • Gegend

  • Sektor

Möchten Sie nur Bauprojekte in Nairobi anzeigen?Klicken Sie hier

US $ 16bn WestConnex ist das größte Infrastrukturprojekt in Australien und verbindet den Westen und Südwesten Sydneys mit der Stadt, dem Flughafen und dem Hafen auf einer 33 km langen durchgehenden Autobahn. Autofahrer können bis zu 52 Ampeln von Beverly Hills nach Parramatta umgehen.

Zu den wichtigsten Vorteilen von WestConnex gehören: Verbesserung des Autobahnzugangs und der Verbindungen nach West-Sydney und zu wichtigen Beschäftigungszentren in der ganzen Stadt, Verlagerung von Verkehr und schweren Fahrzeugen auf die unterirdische Autobahn; Reduzierung des Verkehrs auf lokalen Straßen und Schaffung von Möglichkeiten für die Stadterneuerung.

WestConnex verbindet den Großraum Sydney auch mit den wichtigsten internationalen Toren am Sydney Airport und Port Botany sowie mit dem zukünftigen Western Harbour Tunnel, BeachesLink und der F6-Erweiterung.

U-Bahn von Sydney

US $ 12bn U-Bahn von Sydney ist Australiens größtes öffentliches Verkehrsprojekt. Von Nordwesten aus wird die U-Bahn unter dem Hafen von Sydney durch neue unterirdische Stadtstationen und darüber hinaus nach Südwesten verlängert.

Im Jahr 2024 wird Sydney über 31 U-Bahn-Stationen und ein 66 km langes eigenständiges U-Bahn-System verfügen und damit die Art und Weise, wie Australiens größte Stadt reist, revolutionieren.

U-Bahn von Sydney erhielt am 19. Dezember 2018 die Plangenehmigung, um die T3 Bankstown Line zwischen Sydenham und Bankstown auf U-Bahn-Standards aufzurüsten. Im Jahr 2024 werden die Kunden von einem neuen vollklimatisierten Sydney Metro-Zug alle vier Minuten in der Hauptverkehrszeit in jede Richtung mit Aufzügen, ebenen Bahnsteigen und Bahnsteigtüren für Sicherheit, Zugänglichkeit und erhöhte Sicherheit profitieren.

Lesen Sie auch: Top Bauunternehmen in Australien

Melbourne Metro-Tunnel

Die 11 Mrd. US-Dollar Metro-Tunnel-Projekt umfasst den Bau von: zwei neun Kilometer langen Eisenbahntunneln vom Westen der Stadt nach Südosten als Teil einer neuen Linie von Sunbury nach Cranbourne/Pakenham und fünf neuen U-Bahnstationen: Arden Station, Parkville (unter Grattan Street), State Bibliothek (am nördlichen Ende der Swanston Street), Rathaus (am südlichen Ende der Swanston Street) und Anzac (unter dem Domain Interchange an der St. Kilda Road); mit zwei Stationen unter der Swanston Street, die direkt mit dem City Loop an der Melbourne Central und der Flinders Street Station verbunden sind; wird die Stadtschleife entwirren, sodass mehr Züge häufiger durch Melbourne fahren können.

Der U-Bahn-Tunnel wird auch eine neue End-to-End-Eisenbahnlinie von Sunbury im Westen nach Cranbourne/Pakenham im Südosten schaffen, mit Hochleistungszügen und fünf neuen U-Bahn-Stationen. Dadurch werden Kapazitäten im Netz geschaffen, die es mehr als einer halben Million zusätzlicher Fahrgäste pro Woche im Zugnetz von Melbourne ermöglichen, das Schienensystem während der Spitzenzeiten zu nutzen.

Inland Rail von Melbourne nach Brisbane

US $ 9.3bn Inlandbahn ist ein einmaliges Projekt, das die Lieferketten verbessern und das Rückgrat des nationalen Güterverkehrsnetzes vervollständigen wird, indem es eine Transitzeit von 24 Stunden oder weniger für Güterzüge zwischen Melbourne und Brisbane über das regionale Victoria, New South Wales, vorsieht. und Queensland.

Inland Rail wird die Art und Weise, wie wir Güter im ganzen Land bewegen, verändern, das regionale Australien effizienter mit den Märkten verbinden, erhebliche Kosteneinsparungen für Produzenten und Verbraucher erzielen und erhebliche wirtschaftliche Vorteile bringen.

Mit 13 Einzelprojekten und einer Länge von mehr als 1,700 km ist Inland Rail das größte Güterbahninfrastrukturprojekt in Australien und eines der bedeutendsten Infrastrukturprojekte der Welt.

Bruce Highway-Upgrade-Programm

Die Bruce Highway-Upgrade-Programm ist das größte Straßeninfrastrukturprogramm, das Queensland je gesehen hat. Es zielt darauf ab, die Sicherheit, Hochwasserbeständigkeit und Kapazität entlang der Länge und Breite der Autobahn zwischen Brisbane und Cairns zu verbessern.

Beginnend am 1. Juli 2013 wurde das Programm ursprünglich als 8.5 Mrd. US-Dollar Engagement mit einer Laufzeit von 10 Jahren entwickelt, das gemeinsam von der australischen und der australischen Regierung finanziert wird. Im Mai 2018 hat die australische Regierung die zusätzlichen 3.3 Milliarden US-Dollar (basierend auf 80:20-Finanzierungsvereinbarungen) zu ihrer bestehenden 6.7-Milliarden-US-Dollar-Zusage zugesagt.

Die Regierung von Queensland hat sich außerdem verpflichtet, zusätzlich zu den bereits bereitgestellten 200 Mrd. US-Dollar jedes Jahr zusätzliche 80 Mio. US-Dollar (auf der Grundlage einer 20:1.8-Finanzierungsvereinbarung) für die Modernisierung des Bruce Highway bereitzustellen. Insgesamt wird das Programm über einen Zeitraum von 12.6 Jahren (15–2013 bis 14–2027) Arbeit im Wert von 28 Milliarden US-Dollar leisten.

Westtortunnel

Die Westtortunnel, ursprünglich als Western Distributor bekannt, ist eine vier Kilometer lange Mautstraße, die derzeit in Melbourne gebaut wird, um den West Gate Freeway in Yarraville mit dem Hafen von Melbourne und CityLink in den Docklands über zwei Tunnel unter Yarraville sowie eine Brücke und zu verbinden erhöhter Straßenabschnitt.

Nach Fertigstellung werden die 6.8 Milliarden US-Dollar teuren Projekte eine lebenswichtige Alternative zur West Gate Bridge darstellen und die dringend benötigte zweite Flussüberquerung, schnellere und sicherere Fahrten sowie Tausende von Lastwagen aus Wohnstraßen ermöglichen.

Das Projekt ist eine Partnerschaft zwischen der viktorianischen Regierung und Transurban und wird von den Bauunternehmen CPB Contractors und John Holland (CPBJH JV) gebaut.

Western Sydney International (Nancy-Bird Walton) Flughafen

Western Sydney Flughafen, offiziell als Western Sydney International Nancy-Bird Walton Airport und lokal als Badgerys Creek Airport bekannt, ist ein neuer internationaler Flughafen, der im Vorort Badgerys Creek im Bau ist.

Der Flughafen soll rund um die Uhr und ohne Ausgangssperre betrieben werden und den Kingsford Smith Airport ergänzen, der Berichten zufolge aufgrund einer gesetzlich vorgeschriebenen Ausgangssperre und Flugbeschränkungen seine Kapazität erreicht hat.

Der erste Bauabschnitt des neuen Flughafens begann am 24. September 2018 und soll bis Dezember 2026 fertiggestellt und eröffnet werden. 

Cross River Rail-Projekt

Cross-River-Rail ist eine neue 10.2 Kilometer lange Eisenbahnstrecke, die von Dutton Park nach Bowen Hills führt, einem inneren nordöstlichen Vorort der Stadt Brisbane, Queensland, Australien, mit insgesamt 5.9 Kilometern Zwillingstunneln unter dem Brisbane River und dem CBD.

Das Cross River Rail-Projekt soll einen Engpass beseitigen, der die Fähigkeit des Landes einschränkt, mehr Züge auf dem derzeitigen Schienennetz zu betreiben, das die Kapazitätsgrenze erreicht und durch eine einzige Flussüberquerung und nur vier innerstädtische Bahnhöfe begrenzt ist, indem eine zweite Flussüberquerung gebaut wird , wodurch mehr Züge häufiger verkehren können, und die Kombination mit neuen Straßen und Busverbindungen, um ein öffentliches Verkehrssystem im gesamten Südosten von Queensland bereitzustellen.

Insgesamt wird das Projekt vier neue U-Bahnhöfe in der Boggo Road, Woolloongabba, Albert Street und Roma Street liefern; zwei modernisierte Stationen in Dutton Park and Exhibition; sechs modernisierte Stationen auf der Südseite von Brisbane von Salisbury nach Fairfield; und die Entwicklung von drei neuen Gold Coast-Stationen.

Dieses revolutionäre Projekt wird die Lebensqualität Australiens verbessern, seiner Wirtschaft helfen, weiterhin zu gedeihen, Tausende von Arbeitsplätzen schaffen und das städtische Wachstum im gesamten Südosten von Queensland ankurbeln.

Wenn Sie an einem Projekt arbeiten und möchten, dass es in unserem Blog vorgestellt wird. Das machen wir gerne. Bitte senden Sie uns Bilder und einen aussagekräftigen Artikel zu [E-Mail geschützt]

Dennis Ayemba
Dennis Ayemba
Country / Features Editor, Kenia

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier