HomeCORPORATE NEWSKüstenschutzlösung mit Secutex??Soft Rock

Küstenschutzlösung mit Secutex??Soft Rock

Durch den Klimawandel werden Sturmfluten häufiger. Die Küste im Seebad Lubmin war in kurzer Zeit mehreren Sturmfluten ausgesetzt. Bei einer zusätzlichen Sturmflut drohte die bestehende Küstenschutzdüne zu brechen. Eine Geotextilwand aus Secutex® Soft Rock Sandcontainer gaben den Bewohnern wieder Sicherheit.

2017 und 2019 trafen insgesamt drei Sturmfluten die Küste von Lubmin. Durch die Sturmfluten war die Küstenschutzdüne stark von Erosion betroffen. Auch die Sanddüne ist aufgrund der beengten Platzverhältnisse nicht entsprechend ihrem vorgesehenen Querschnitt ausgelegt. Als letzte Barriere gegen einen Durchbruch bei einer erneuten Sturmflut und der drohenden vollständigen Erosion der Düne musste eine zusätzliche Konstruktion geschaffen werden. Diese Barriere, die im Falle einer Sturmflut stabil bleiben muss, wurde mit Secutex® Soft Rock von . gebaut NAUE.

Secutex® Soft Rock sind geotextile sandgefüllte Säcke, Behälter oder Schläuche, die aus vernadelten Secutex® Filtervliesen hergestellt werden. Geotextile Sandcontainer (GSC) kapseln Füllmaterialien wie Sand ein und werden als Konstruktionselemente verwendet. Neben geotextilen Sandbehältern aus einlagigen Vliesen für abgedeckte Anwendungen sind auch GSCs aus doppellagigen Vliesen erhältlich. Diese bieten eine integrierte Oberflächenschutzschicht aus rauen Fasern für exponierte Designs und passen sich perfekt einer sandigen Umgebung an.

Die Secutex® Soft Rock Geotextilsandcontainer wurden nach der Sandentfernung an der Küste von Lubmin aufgestellt. Versetzt gestapelt und zur Landseite hin geneigt bilden sie eine sogenannte Geotextilwand.

Geotextilwände zur Dünenverstärkung sind die meiste Zeit ihrer Lebensdauer mit Sand bedeckt und wirken natürlich. Erst nach starker Erosion durch eine oder mehrere Sturmfluten wird die Geotextilwand wieder sichtbar. In diesem Fall wird die Düne in ihrer Gesamtgeometrie wiederhergestellt und ihr Erscheinungsbild wieder harmonisch an die Landschaft angepasst.

Rund 33,000 Secutex® Soft Rock GCS wurden installiert, um 1.8 Kilometer der Düne entlang der Küste von Lubmin zu verstärken. Jeder Container wurde direkt am Strand mit einem Kubikmeter Sand gefüllt. Ein gefüllter Sandbehälter wiegt ca. 1.2 Töne.

Die Bewohner von Lubmin sind von der Küstenschutzlösung begeistert und freuen sich über die verbesserte Sicherheit. Der Bürgermeister bestätigte dies mit seiner Aussage, dass die Geotextilwand aus Sandbehältern genau die Lösung ist, die sich die Lubminer schon lange gewünscht haben.

Vergleichbare Küstenschutzbauten wurden bereits in Rerik und Warnemünde realisiert.

Über NAUE:

Die NAUE GmbH & Co. KG ist einer der weltweit führenden Hersteller von Geokunststoffen. Das Unternehmen verfügt über jahrzehntelange Erfahrung in der Entwicklung und Herstellung hochwertiger Lösungen für geotechnische Probleme. Mit 500 Mitarbeitern ist das Unternehmen von seinem Hauptsitz in Deutschland und weltweiten Tochtergesellschaften und Büros aus tätig. NAUE unterhält eine Forschungsabteilung und ein Ingenieurbüro für kundenspezifische Anfragen.

 

Wenn Sie eine Bemerkung oder weitere Informationen zu diesem Beitrag haben, teilen Sie uns diese bitte im Kommentarbereich unten mit

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier