StartseiteGrößte ProjekteMelbourne-Brisbane Inland Rail, eines der größten Verkehrsinfrastrukturprojekte in Australien

Melbourne-Brisbane Inland Rail, eines der größten Verkehrsinfrastrukturprojekte in Australien

Die australische Bundesregierung hat eine unabhängige Überprüfung des Inland-Eisenbahnprojekts Melbourne-Brisbane angekündigt. Die Ankündigung und bewegen Sie das Ziel, einen genaueren Blick auf den Entwicklungsplan des Projekts zu werfen, einschließlich Planung, Steuerung sowie Lieferung der Binnenbahn.

Die Überprüfung wird Berichten zufolge von Dr. Kerry Schott AO geleitet. Es wird Berücksichtigen Sie die Prozesse, die für die Auswahl geeigneter Routen erforderlich sind. Darüber hinaus wird es die verfügbaren Optionen für die neuen intermodalen Terminals der Inland Rail bewerten. Die Terminals werden sowohl in Brisbane als auch in Melbourne gebaut. 

Suche nach Bauleitern
  • Gegend

  • Sektor

Darüber hinaus wird die Überprüfung den Zeitplan, den Umfang und die Kosten des Projekts bewerten. Die unabhängige Überprüfung wird auch dazu dienen, die Bahnverbindungen zu den Häfen in Brisbane und Melbourne zu verbessern. Es wird bestehende Studien berücksichtigen und Erweiterungsarbeiten umfassen, insbesondere für die Inland Rail von Toowoomba bis zum Hafen von Gladstone.

Darüber hinaus Überprüfung des Inlandbahnprojekts Melbourne-Brisbane wird die South East Queensland Freight Modeling Study und Freight Demand beinhalten.

Bemerkungen zur vorgeschlagenen Überprüfung 

 Der Bundesminister für Infrastruktur, Verkehr, Landesentwicklung und Kommunen sprach über die unabhängige Begutachtung des Projekts. Catherine King sagte, dass die Überprüfung der Regierung sicherlich einen weiten und klaren Blick geben werde. Insbesondere darüber, was die drängenden Probleme sind und wie es weitergeht. Die Bundesministerin sagte auch, dass die Projektumsetzung ihr Wahlversprechen sei.

Bis 2040 wird Australiens Frachtlieferkette voraussichtlich um bis zu 35 % wachsen. Daher markiert die Inland Rail einen bedeutenden Teil des Weges zum Aufbau von Kapazitäten neben der Fähigkeit, die ständig wachsende Nachfrage zu befriedigen.

Auch der Bundesfinanzminister sprach über das Projekt. Katy Gallagher gab bekannt, dass die Inland Rail wachsende australische Unternehmen zusätzlich zu lokalen Arbeitsplätzen unterstützen wird. Derzeit wurden bereits weit über 2.7 Milliarden US-Dollar an Verträgen an über 400 Unternehmen und Lieferanten in ganz Australien vergeben.

Überblick über das Schienenprojekt Melbourne-Brisbane Inland

Das Projekt Melbourne to Brisbane Inland Rail ist ein Australische Regierung Initiative zur Reparatur und zum Bau einer 1,700 km langen Güterbahn, die nach ihrer Fertigstellung Expresszüge in weniger als 24 Stunden zwischen Tottenham in Melbourne und Acacia Ridge in Brisbane fahren lassen wird.

Das Projekt ist Berichten zufolge das größte Verkehrsinfrastrukturprojekt in der 120-Milliarden-US-Dollar-Pipeline der australischen Regierung und eine kritische Maßnahme im Rahmen des Nationale Fracht- und Lieferkettenstrategie.

Die Australier und Regierung von Queenslands unterzeichnete am 29. November 2019 eine bilaterale Vereinbarung für Inland Rail, die es ermöglicht, das Projekt in Queensland abzuschließen. Das bilaterale Abkommen legt die Bedingungen für die Entwicklung der Binnenbahn in Queensland fest, einschließlich Kriterien für:

  • die Nutzung der geschützten/erhaltenen Gowrie-Granchester und Southern Freight Rail Corridors der Landesregierung – die Entwicklung gemeinsamer Geschäftsszenarien für: – Brisbane to Toowoomba Passenger Services bis 31. Dezember 2022 – Intermodal South East Queensland Inland Rail bis 31. Dezember 2022
  • Bahnzugang zur Hafenstudie von Brisbane
  • Eine Eisenbahnlinie zwischen Salisbury und Beaudesert

Lesen Sie auch: Das Upgrade-Projekt Bruce Highway in Australien

  • Die Bauarbeiten auf den Abschnitten von Kagaru nach Acacia Ridge und Bromelton werden auf Überholschleifen beschränkt, bis die Geschäftsfälle abgeschlossen sind und die Verkehrsanforderungen, einschließlich Doppelstapelung, auf der Strecke besser verstanden werden
  • Einschränkung des Kohleverkehrs auf dem Abschnitt von Kagaru nach Acacia Ridge, bis die Leitung von Salisbury nach Beaudesert fertiggestellt ist oder bis zu einem anderen von den Bundes- und Landesregierungen vereinbarten Datum
  • ein Gremium unabhängiger globaler Experten, das über den Umfang, die Interpretation, die Annahmen und die Anwendung von Hochwassermodellen und bewährten Verfahren für die Tragwerksplanung in einer Überschwemmungsumgebung im gesamten Queensland Inland Rail-Netzwerk berät.
Die Entwicklung des Inland Rail-Projekts

In den nächsten Jahren wird sich der Frachtverkehr in Queensland voraussichtlich verdreifachen, wobei Südost-Queensland das stärkste Wachstum verzeichnen wird. Als Teil der Bemühungen, diese Entwicklung zu planen, die Australian Rail Track Corporation (ARTC) liefert Inland Rail im Auftrag der australischen Regierung.

Die neue Inland Train-Infrastruktur wird die Konnektivität verbessern und das Schienengüterverkehrsaufkommen aus Süd- und Südwest-Queensland erhöhen. Der Bau einer Binnenbahn ist ein großes und anspruchsvolles Unterfangen. Um die Lieferung der neuen und modernisierten 1,700 km langen Eisenbahnstrecke zu erleichtern, hat ARTC das Programm in 13 Teilprojekte unterteilt.

Die Regierung von Queensland arbeitet mit dem ARTC an der Umweltplanung, staatlichen Anforderungen wie dem Hochwasserschutz, der Zukunftssicherheit des Korridors für zukünftige Upgrades, gesetzlichen Genehmigungen, der Maximierung der Vorteile der Binnenbahn für Unternehmen und Gemeinden in Queensland und dem Landerwerb für Teile des Landesinneren Schiene in Queensland durch die Ministerium für Verkehr und Hauptstraßen (TMR).

Als Erwerbsbehörde für Queenslands Teil der Inland Rail wird TMR das obligatorische Landerwerbsverfahren gemäß den im Acquisition of Land Act 1967 festgelegten Gesetzen von Queensland durchführen. TMR wird ARTC bei seinen Interaktionen mit Landbesitzern unterstützen, die unmittelbar von der geplanten Ausrichtung betroffen sind, und Personen mit a direktes Interesse an betroffenen Immobilien. Sowohl Mieter als auch Bewohner sind geschützt.

Ein unparteiisches internationales Expertengremium wurde gebildet, um Hochwasserforschung in Queensland durchzuführen. Unter dem Ministerium für Verkehr und Hauptstraßen haben die Regierungen von Australien und Queensland ein unabhängiges internationales Expertengremium für Hochwasserstudien entwickelt. Das Gremium wird die Regierungen Australiens und Queenslands zu den von der Australian Rail Track Corporation für Queensland Inland Rail entwickelten Hochwassermodellen und Konstruktionsentwürfen beraten.

Wenn Sie an einem Projekt arbeiten und möchten, dass es in unserem Blog vorgestellt wird. Das machen wir gerne. Bitte senden Sie uns Bilder und einen aussagekräftigen Artikel zu [E-Mail geschützt]

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier