Startseite Größte Projekte Top 5 der höchsten Holzgebäude der Welt

Top 5 der höchsten Holzgebäude der Welt

Wolkenkratzer aus Holz! Ja, Holz hat wieder an Bedeutung gewonnen und steigt sogar höher in den Himmel. Nicht alle hohen Gebäude benötigen einen Betonkern und eine Stahlverstrebung, um hoch zu stehen. Zwei oder drei Bäume reichen aus. Bauingenieure verwenden jetzt Holz wie Brettsperrholz und Leimschichtholz, um hohe ikonische Gebäude zu entwickeln. Hier ist die Liste der höchsten Holzgebäude in der Welt.

1. Voll Arkitekter's Mjøstårne, Brumunddal, Norwegen

Voll Arkitekter's Mjøstårne, Brumunddal

Der 85 Meter hohe Turm wurde nach seiner Fertigstellung im März 2019 zum höchsten Holzgebäude der Welt gekürt. Mjøstårnet wurde vollständig aus Brettsperrholz gebaut, von den großflächigen Innenbindern bis zu den Aufzügen.

Das 18-stöckige Gebäude besteht aus CLT und Brettschichtholz, die stark genug sind, um große Lasten aufzunehmen. Bodenplatten und vorgefertigte Abschnitte wurden durch ein Innengerüst und einen großen Kran aufgebockt. Die lokalen Lieferanten hatten das Glück, Materialien aus der Region zu liefern, die für den Aufbau der aufsteigenden Struktur verwendet wurden.

2. Tall Wood Residence, Vancouver, Kanada

Hohe Holzresidenz

Das Gebäude erreichte im Sommer 53 eine beispiellose Höhe von 2017 Metern; somit ist es die 2nd höchstes Holzgebäude der Welt. Die Tall Wood Residence wurde von der kanadischen Praxis entworfen Acton Ostry Architects Inc.. Um das Projekt abzuschließen, arbeiteten führende Unternehmen und Beratungsunternehmen wie Fast + Epp, GHL Consultants Ltd und der in Australien ansässige Architekt Herman Kaufmann zusammen.

Das 18-stöckige Gebäude beherbergt 404 Studenten als Brock Common Student Residence an der UBC (the Universität von British Columbia). Zur Unterstützung des Massivholzrahmens wurden vorgefertigte Stahlelemente und ein Betonkern verwendet. Laut John Metras, Geschäftsführer für Infrastrukturentwicklung bei UBC, hat die Arbeit mit Holz die Bauzeiten verkürzt.

3. Der Baum, Bergen, Norwegen

Der Baum

The Tree or Treet befindet sich in Dansgardsveien, 99, Asrtad, 5058 Bergen, Hordaland, Norwegen. Es ist 49 Meter hoch und eines der höchsten Holzgebäude der Welt. Das Gebäude wurde in Modulen gebaut, die Module vor Ort gestapelt. Die tragende Gerüststruktur besteht aus Brettschichtholz-Fachwerkarbeiten, dann aus einem vorgefertigten Modul mit einer Plattform oben aus einem befestigten Betondeck. Der Zweck der Betonplatten bestand darin, der Struktur das erforderliche Gewicht zu verleihen.

Das bb14-stöckige Gebäude verfügt über insgesamt 62 Wohnungen. Nach dem Bau beliefen sich die Gesamtkosten des Projekts auf 22 Mio. EUR, einschließlich der Kosten für den Kauf des Grundstücks, der Engineeringkosten, der Entwicklung des Konzepts, der Baukosten und der internen Kosten wie Projektmanagement.

Laut den Projektentwicklern Bergen und der Omegn Building Society hat der Holzbau dazu beigetragen, die Ausscheidung von mehr als 21000 metrischen Kohlendioxidtröpfchen zu vermeiden.

4. Dalston Lane, London, Großbritannien

Dalston Lane

Mit einer Höhe von 33 Metern ist die Dalston Lane eines der höchsten Holzgebäude der Welt. Das 10-stöckige Gebäude wies auf die Aussicht hin, Holz für den Bau von Gebäuden mit hoher Dichte im Vereinigten Königreich zu verwenden.

Die Dalston Lane besteht aus CLT vom ersten bis zum zehnten Stock mit Kernwänden bis zu den Böden und Treppen. Das Projekt wurde von einem britischen Architekten, Waugh Thistleton, entworfen, der darauf hinwies, dass Holz kostengünstig und für die Umwelt fantastisch sei. Das Holzgebäude ist nicht weit vom ebenfalls 33 Meter hohen Cube entfernt.

5. Forte, Melbourne, Australien

Stark

Das 32 Meter hohe Gebäude, das sich über zehn Stockwerke erstreckt, wurde vom Entwickler Lend Lease entworfen und gebaut. Es ist eines der höchsten Holzgebäude der Welt. Die Spornkonstruktion wurde innerhalb von 11 Monaten gebaut und läutete in Zukunft eine neue Ära für CLT-Konstruktionen (Cross Laminated Timber) ein. 2012 war Forte das erste Holzhochhaus in Australien, das vollständig aus CLT gebaut wurde, um die Kohlendioxidemissionen um mehr als 1400 Tonnen zu senken. Forte ist ein Wohngebäude mit 759 CLT-Platten aus europäischer Fichte mit einem Gesamtgewicht von 485 Tonnen.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier