HomeWissenManagementDer ultimative Leitfaden für die Auswahl eines MdEP-Ingenieurs

Der ultimative Leitfaden für die Auswahl eines MdEP-Ingenieurs

Bei Bauprojekten ist die Auswahl des richtigen MEP-Ingenieurs von entscheidender Bedeutung, da mechanische, elektrische und sanitäre Systeme (MEP) den größten Teil des Projektbudgets für das Layout, die Renovierung und die Modernisierung der Infrastruktur ausmachen. Um leistungsstarke Gebäudesysteme zu gewährleisten, ist es sehr wichtig, das richtige MEP-Ingenieurbüro für einen garantierten Projekterfolg auszuwählen, der Ihren technischen und finanziellen Zielen entspricht. MdEP-Ingenieure bieten eine Vielzahl von Dienstleistungen an. Um das beste Ergebnis für Ihr Gebäude zu erzielen, müssen Sie zunächst das von Ihnen benötigte Servicelevel verstehen. Es wird empfohlen, ein Interview mit dem Ingenieurbüro des MdEP zu vereinbaren, um die Projektanforderungen zu besprechen, bevor Sie fortfahren.

Lesen Sie auch: Wie Data Science den MdEP-Ingenieuren in der Bauindustrie zugute kommt

Suche nach Bauleitern
  • Gegend

  • Sektor

Um sicherzustellen, dass Sie das richtige auswählen MdEP IngenieurbüroLassen Sie uns in alles eintauchen, was Sie wissen müssen, bevor Sie eine Entscheidung treffen. Dieser ultimative Leitfaden enthält eine Checkliste, die Ihnen hilft, die Art der Dienstleistungen zu verstehen, die Sie während des Interviews benötigen.

Sprechen Sie mit MdEP-Designern sowie Projektmanagern

Treffen und diskutieren Sie mit dem Design- und Managementteam, das an dem Projekt arbeiten wird. Erfahren und verstehen Sie die Aufgaben, die gemäß dem Plan ausgeführt werden sollen, sowie deren Beteiligung und Auswirkungen während des gesamten Projekts. In dieser Phase ist Ihr erster Kontakt normalerweise mit einem der Führungskräfte des Marketingteams. Sie werden dann an den entsprechenden Projektmanager oder leitenden Ingenieur weitergeleitet.
Dies ist von Vorteil, wenn der Projektmanager auch ein leitender Ingenieur ist, da er eine bessere Führung bieten kann, wenn er mit den Projektdetails besser vertraut ist. Dies wird letztendlich zu einem verbesserten Projektergebnis führen.

Besprechen Sie den Qualitätsmanagementprozess

Viele Unternehmen behaupten, ein starkes Qualitätsmanagementprogramm zu haben, aber die meisten von ihnen sind nicht ausreichend. Ein effektiver Qualitätsmanagementprozess sollte mit einem Vorschlag beginnen, der in jedem Schritt des Projekts von der Planung bis zur Konstruktion berücksichtigt werden kann.
Im Zweifelsfall können Sie für jede Position eine Liste mit Qualitätskontrollverfahren anfordern. MdEP-Engineering-Team, das Qualitätsmanagement und -kontrolle ernst nimmt, diese Dokumente und regelmäßig vom Team überprüft und aktualisiert.

Bitten Sie um Feedback des Auftragnehmers

Mehrere positive und unvoreingenommene Kommentare von mehreren Auftragnehmern und Entwicklern sprechen gut für die MdEP-Ingenieure. Ein qualifiziertes Engineering-Team kann Sie bei der besseren Verwaltung der Auftragnehmerbeziehung unterstützen, da alle Konstruktionszeichnungen und Dokumentationen gut verstanden werden.
Sie können sogar eine Liste von Subunternehmern anfordern, die zuvor mit Ihren MdEP-Beratern zusammengearbeitet haben, und diese als Referenz anrufen. Die Koordination von Trades ist viel einfacher, wenn ein Projekt von Fachleuten entworfen und spezifiziert wird.

Diskutieren Sie über frühere MEP-Entwurfsarbeiten mit häufigen Kunden

Wenn ein MdEP-Ingenieurbüro häufige Kunden hat, zeigt dies deutlich die Effektivität und Effizienz von Leistung und Arbeitsethik an. Sie können diese Kunden als Referenz kontaktieren. Ein noch besseres Zeichen wäre, wenn Ihr MEP-Engineering-Team Kunden hat, die ausschließlich mit ihnen zusammenarbeiten. Dies kann in Form eines langfristigen Vertrags erfolgen.
Eine laufende Geschäftsbeziehung kann Ihnen helfen, Ihre Bauprojekte besser zu verwalten, da der MdEP-Ingenieur bereits mit den Installationen und Verfahren vertraut ist. Die Einstellung einer anderen MdEP-Firma für jedes Projekt ist weniger effizient.

Bitten Sie um eine Inspektion für ein Renovierungsprojekt

Der MdEP-Ingenieur sollte immer den gegenwärtigen Zustand der MEP-Systeme des Gebäudes überprüfen. Wenn die vorhandenen Dokumente Ungenauigkeiten aufweisen, erfordern die Systeme eine umfassende Überprüfung vor Ort. MdEP-Ingenieure können in solchen Fällen mehr Einblicke geben, bevor ein Renovierungsprojekt überhaupt beginnt.
Die Ingenieure müssen außerdem überprüfen, ob die aktuellen Bedingungen des MEP-Systems so genau sind wie das Design, um zukünftige mögliche Probleme zu vermeiden. Ein Ingenieur aus jedem Gewerbe muss die Website besuchen, um das entsprechende System zu überprüfen und zu inspizieren, da er selbst eine Lösung erstellt.

Diskutieren Sie über akzeptable Änderungsaufträge

Es ist nicht ideal, dass sowohl die Bauherren als auch das MEP-Engineering-Team vor Abschluss des Projekts einen Änderungsauftrag haben. Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass Änderungsaufträge in allen Projekten vermieden werden. MdEP-Ingenieure müssen sich intensiv bemühen, Änderungsaufträge zu vermeiden. Dies sichert auch ihr Engagement für alle Arten von Projekten. Sie können nachfragen, welche Maßnahmen zur Verhinderung von Änderungsaufträgen ergriffen werden.
Die Zeichnungen des MEP-Systems müssen ordnungsgemäß koordiniert werden. Das Engineering-Team kann verwenden Building Information Modeling (BIM) für ein korrektes Layout mit effizienter Funktionsweise. Eine genaue Kostenschätzung ist ebenfalls wichtig, und in den Dokumenten müssen mögliche Kostenänderungen für Materialien angegeben werden.

Besprechen Sie die Bauleitungsdienste nach dem Entwurf des MdEP

Bauleitungsleistungen sind für einen erfolgreichen Projektabschluss unerlässlich. Wenn das MdEP-Ingenieurbüro auch Bauleitungsdienste anbietet, wird die Kommunikation zwischen dem Designteam und dem Auftragnehmer erheblich verbessert. Die Einstellung eines anderen Unternehmens für Verwaltungszwecke ist möglicherweise weniger effizient und führt auch zu Projektverzögerungen und zusätzlichen Kosten.
Fragen Sie die MdEP-Ingenieure, wie sie vorgehen, wenn ein Auftragnehmer die Zeichnungen und Spezifikationen nicht befolgt hat. Die Ingenieure müssen das Design klarstellen, die Eingaben des Auftragnehmers berücksichtigen und sich einig werden, um einen Konsens zu erzielen. Dies wird zu effizienten Arbeitsbeziehungen zwischen beiden Parteien führen.

Wenn Sie eine Bemerkung oder weitere Informationen zu diesem Beitrag haben, teilen Sie uns diese bitte im Kommentarbereich unten mit

1 KOMMENTAR

  1. Haben Sie von neuron.build als Alternative zu Gesprächen mit jemandem und automatisierten Designoptionen gehört? Was denkst du, lohnt es sich zu versuchen? Vielen Dank

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier