Bau eines neuen Gefängniskomplexes im Sinai im Nordosten Ägyptens im Gange

Home » News » Bau eines neuen Gefängniskomplexes im Sinai im Nordosten Ägyptens im Gange

Das ägyptische Innenministerium baut derzeit im Sinai im Nordosten des Landes einen neuen Gefängniskomplex, der nach seiner Fertigstellung voraussichtlich 20,000 Sträflinge beherbergen wird. Der Bau des neuen Gefängniskomplexes im Sinai begann im August 2021 im Gebiet al-Jafjafah im zentralen Sinai. Es wird gesagt, dass das Projekt von der beaufsichtigt wird Ingenieurbehörde der Streitkräfte. Der Gefängniskomplex soll sich über eine Länge von bis zu fünf Kilometern erstrecken und auf einem Gelände errichtet werden, das einst im Besitz lokaler Olivenfarmen war.

Mit einer Gesamtkapazität von 20,064 Gefangenen wird der neue Gefängniskomplex im Sinai vier reguläre Gefängnisse und zwei Hochsicherheitsgefängnisse umfassen. Das Design des Gefängnisses wird identisch mit dem des Gefängniskomplexes Wadi el-Natrun aussehen, den Präsident Sisi im September zum größten Gefängnis des Landes erklärt hatte.

Lesen Sie auch: IVY Residenzprojekt in Shorouk City, Ägypten, gestartet

Präsident Sisis Betonung der Menschenrechte im neuen Gefängniskomplex im Sinai

Mit sieben oder acht weiteren vergleichbaren Projekten, die landesweit geplant sind, Präsident Sisi erklärte, dass das Wadi al-Natrun-Gefängnis ein komplettes Gefängnis im amerikanischen Stil sein wird. Er fügte hinzu, dass der Gefangene auf dem Gelände seine Strafe auf humane Weise verbüßen werde, während er Bewegungsfreiheit, Verpflegung, Gesundheitsversorgung sowie humanitäre, kulturelle und reformatorische Fürsorge genießen werde.

Die Äußerungen von Präsident Sisis lösten Empörung unter Aktivisten aus, die die Verschlechterung der Menschenrechtsbedingungen in Gefängnissen seit seiner Machtübernahme dokumentiert haben. Es wird gesagt, dass mehr als ein Drittel der derzeit bestehenden Gefängnisse des Landes, geschätzt auf 81, unter der Verwaltung von Präsident Sisi gebaut wurden.

Nach der Eröffnung des Wadi al-Natrun-Gefängnisses im Januar wurde der Badr-Gefängniskomplex, auch als Justizvollzugs- und Rehabilitationszentrum bezeichnet, in der Stadt Badr, 65 Kilometer östlich von Kairo, eingeweiht.