HomeNewsRaffinerieprojekt Duqm im Oman zu 92 % abgeschlossen

Raffinerieprojekt Duqm im Oman zu 92 % abgeschlossen

Das Dubai World Islands-Projekt
Das Dubai World Islands-Projekt

Das Duqm-Raffinerieprojekt im Oman steht kurz vor dem Abschluss. Der Bau des 7-Milliarden-US-Dollar-Projekts ist Berichten zufolge zu 92 % abgeschlossen. Dies geschieht 4 Jahre und 3 Monate seit Beginn des Projekts.

Das Projekt wird in der Sonderwirtschaftszone Duqm (SEZ) im Oman entwickelt. Die Duqm SEZ wurde von der SEZ Authority of Duqm (SEZAD) eingerichtet. SEZAD ist eine Regierungsbehörde, die für die Entwicklung und Verwaltung der Zone verantwortlich ist.

Suche nach Bauleitern
  • Gegend

  • Sektor

Ziel ist es, die Sonderwirtschaftszone Duqm zu einem regionalen Knotenpunkt für den See- und Transithandel zu machen. Dies macht es zusätzlich zu einem wichtigen Komplex für exportorientierte Industrien. Darüber hinaus will SEZAD die Zone zu einem attraktiven Tourismusziel am Arabischen Meer machen.

Lesen Sie auch Duqm-Materialmarktprojekt in Sezad zu 40 % abgeschlossen

Das Projektteam der Duqm-Raffinerie

Das Projekt ist eine Joint Venture (JV)-Entwicklung zwischen OQ und Kuwait Petroleum International (Q8). OQ ist eine nationale Erdölinvestmentgesellschaft des Oman, während Q8 der internationale Marketingzweig der Kuwait Petroleum Corporation ist.

Duqm Refinery & Petrochemicals Industries Co, ein JV zwischen Oman Oil Company (OOC) und Q8 ist Duqm-Raffinerie Betreiber.

Die Engineering-, Beschaffungs- und Bauarbeiten (EPC) für die Raffinerie sind in drei separate Pakete unterteilt. Das erste Paket enthält die Prozesseinheiten. Es wurde von einem Joint Venture zwischen Tecnidas Reunidas und Daewoo Engineering & Construction gewonnen.

Das zweite Paket hingegen umfasst die Nebenkosten und externen Einrichtungen. Er wurde an Petrofac und Samsung Engineering vergeben. Schließlich umfasst das endgültige Paket die Produktexportterminals im Hafen von Duqm sowie die Rohöllagertanks der Raffinerie in Ras Markaz. Er wurde an Saipem und Chicago Bridge & Iron vergeben. 

Der Duqm-Raffinerie zielt darauf ab, Rohöl zu raffinieren, um Naphtha, Düsentreibstoff, Diesel und Flüssiggas herzustellen. Es wird erwartet, dass die Duqm-Raffinerie ungefähr 230,000 Barrel pro Tag raffiniert.

Wenn Sie weitere Informationen zu diesem Projekt benötigen. Aktueller Status, Projektteamkontakte etc. Bitte Kontaktieren Sie uns

(Beachten Sie, dass dies ein Premium-Service ist)

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier