Startseite Neuigkeiten Afrika Phase 1 Bau der Eastern University in Ghana abgeschlossen

Phase 1 Bau der Eastern University in Ghana abgeschlossen

Die Bauarbeiten der ersten Phase des Universität für Umwelt und nachhaltige Entwicklung (UESD), auch als Eastern University bekannt, ist angeblich abgeschlossen. Diese Arbeiten umfassen den Bau von Schlüsselbüros und des Hörsaalblocks mit 13 Sälen mit einer Gesamtkapazität von 1,545 Sitzplätzen, einem Videokonferenzraum mit einer Sitzplatzkapazität von 40 und einem Computerforschungsraum mit einer Sitzplatzkapazität von 24 Sitzplätzen.

Weitere abgeschlossene Arbeiten sind der Bau von Straßennetzen in der gesamten Universität sowie die Residenzen des Vizekanzlers, des Pro-Vizekanzlers und des Labors, des Gemeinschaftsraums der Studenten, der Telekommunikationsräume, der Waschräume und der Geschäfte.

Lesen Sie auch: Ghana baut neue Gesundheitseinrichtungen in Ashanti und den östlichen Regionen

Technologien wie Biogaserzeugung, Regenwassernutzung, Gründächer und Solardächer sowie andere energieeffiziente Gebäudesysteme wurden berücksichtigt, um das Gesamtziel einer nachhaltigen Entwicklung zu erreichen.

Das Projekt wird ausgeführt von CONTRACTA Bau, ein in Brasilien ansässiges Ingenieurbüro, dessen Kerngeschäft Engineering & Construction und Immobilienentwicklung ist.

Der Zweck der Universität

Nach Abschluss des Studiums wird sich die Universität auf die Durchführung von Forschung und Wissensverbreitung in den Bereichen Wissenschaft, Agrarwirtschaft und gebaute Umwelt spezialisieren.

Diese neue Universität wird allgemeine und spezialisierte Programme anbieten, um die Lücken zu schließen und eine umfassende Ausbildung für Fachkräfte für Umwelt und nachhaltige Entwicklung in Ghana sicherzustellen. Dazu gehören Studiengänge und Forschung in den Bereichen Klimawandel, Entwicklung der Wasserressourcen, Nachhaltigkeit der Energieversorgung, Energiewirtschaft und -politik, Stadtarchitektur, natürliche Ressourcen und Umweltökonomie, Umweltpolitik und Umweltwissenschaften.

Die Idee zum Bau der Universität wurde im April 2013 konzipiert, im folgenden Jahr vom Parlament gebilligt und 2016 vom damaligen Präsidenten gebilligt. Zu Beginn des vierten Quartals 2016 ratifizierte das Parlament eine Vereinbarung zwischen der Regierung von Ghana und der Deutsche Bank für ein Darlehen von 38 Millionen Euro für den Bau der Universität.

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier