StartseiteNewsMarokko: Technische Studien für das Projekt Dakhla Atlantic Port abgeschlossen

Marokko: Technische Studien für das Projekt Dakhla Atlantic Port abgeschlossen

Das Projekt Dakhla Atlantic Port schreitet nach Abschluss seiner technischen Studien erheblich voran. Dieser Schritt wurde von Abdelkader Amara, Marokko, angekündigt Minister für Verkehr und Logistik der auch das Vorauswahlverfahren der Ausschreibung für den tatsächlichen Bau des Hafens erwähnte und feststellte, dass die Ausschreibung im Januar nächsten Jahres eröffnet werden soll.

Das Projekt erfordert eine Investition von ca. 1.1 Mrd. USD und wird voraussichtlich in weniger als sechs Jahren nach Beginn der Bauarbeiten in Betrieb gehen.

Entwicklungspläne für die südlichen Provinzen
Suche nach Bauleitern
  • Gegend

  • Sektor

Das Projekt Dakhla Atlantic Port steht im Einklang mit den Entwicklungsplänen des nordafrikanischen Landes für seine südlichen Provinzen und der Strategie 2030 National Ports, die den Bau von sechs Häfen umfasst, sodass jede Region von der dynamischen Rolle der Hafenaktivitäten profitieren kann. Das ultimative Entwicklungsziel des Landes ist die Förderung und Verbesserung des Investitionspotenzials der südlichen Provinzen.

Lesen Sie auch: Casablanca Straßenbahn, Marokko: Casa Transport unterzeichnet einen Darlehensvertrag für den Bau von zwei neuen Linien

Das Projekt steht auch im Einklang mit der Vision von König Mohammed VI., Der lokalen Bevölkerung zu ermöglichen, die Region zu einem wirtschaftlichen Zentrum zu machen. Zum 40. Jahrestag des Grünen Marsches im November vor fünf Jahren startete der Monarch in Laayoune ein Entwicklungsmodell.

In einer Rede sagte der König, dass das Ziel des Entwicklungsmodells in der Region darin besteht, die Integration dieser Provinzen in das „einheitliche Heimatland“ zu „besiegeln“ und den Einfluss der Sahara als wirtschaftliches Zentrum und entscheidendes Bindeglied zwischen diesen zu stärken Marokko und seine afrikanischen Wurzeln. “

Das Entwicklungsmodell umfasst Infrastrukturpläne, Flughäfen und ein Eisenbahnprojekt zwischen Tanger und Lagouira.

Wenn Sie eine Bemerkung oder weitere Informationen zu diesem Beitrag haben, teilen Sie uns diese bitte im Kommentarbereich unten mit

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier