Startseite Neuigkeiten Afrika Senegal entlastet die Mehrwertsteuer für Gerätekosten für erneuerbare Energien

Senegal entlastet die Mehrwertsteuer für Gerätekosten für erneuerbare Energien

Der Regierung der Republik Senegal Durch das Ministerium für Öl und Energie wurden Mehrwertsteuergebühren für etwa 22 Kosten für Geräte für erneuerbare Energien abgewiesen, um deren Nutzung zu fördern und die Elektrifizierung ländlicher Gebiete im westafrikanischen Land zu beschleunigen.

Lesen Sie auch: 50,000 Solarstraßenlaternenprojekt im Senegal zur Hälfte abgeschlossen

Die von den Mehrwertsteuergebühren befreiten Ausrüstungskosten für erneuerbare Energien entfallen in diesem Fall hauptsächlich auf die Bereiche Solar, Wind und Biogas. Dazu gehören Photovoltaik-Solarpanelsysteme, Solarthermiekollektoren oder -panelsysteme, Solarwechselrichter, Solarbatterien, Solarwarmwasserbereiter-Systeme, Laderegler, Solarlampensätze, Solarstraßenlaternensysteme (bestehend aus einem Solarpanel, einer Batterie und einer Laterne). und Solarpumpen-Kit (bestehend aus einem Solarpanel, einer Steuerung und einer Pumpe).

Weitere Elemente sind der Turm, das Blatt, der Rotor, die Gondel und die Nabe, die für den Bau von Windkraftanlagen unverzichtbar sind. In Bezug auf Biogasproduktionsanlagen sind Biogasofen, Biogasflussanalysator, vorgefertigter Biokocher, Biogaspumpe, Entschwefelungsanlage, Wasserfalle, Biogaserzeuger und Substratmischanlagen ebenfalls von diesem Privileg betroffen.

Das Ziel dieses Schrittes

Nach Angaben des senegalesischen Ministeriums für Erdöl und Energie werden durch die neuen Maßnahmen die Anschaffungskosten für Anlagen zur Erzeugung erneuerbarer Energie um 18% gesenkt, wodurch die Nutzung dieser umweltfreundlichen Form der Stromerzeugung gefördert und anschließend der Zugang zu Energie stärker gefördert wird vor allem in den ländlichen Gebieten.

Dieser Schritt ist Teil einer umfassenden Strategie, die darauf abzielt, bis 2025 einen universellen Zugang zu Elektrizität im westafrikanischen Land zu erreichen. Diese Strategie kann laut Regierung leicht durch den Einsatz dezentraler Lösungen wie Mini-Solar-Netze, Solar-Kits und große Systeme erreicht werden skalierte netzgekoppelte Kraftwerke für erneuerbare Energien wie die 158.7 MW Windpark Taïba Ndiaye.

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier