StartseiteWas ist neu?Bokamoso Solaranlagenprojekt in Südafrika in Betrieb

Bokamoso Solaranlagenprojekt in Südafrika in Betrieb

Das Solaranlagenprojekt Bokamoso in Leeudoringstad in der Nordwestprovinz von Südafrika hat den kommerziellen Betrieb aufgenommen, nachdem Mitte November dieses Jahres die vollständige Konformität erreicht wurde.

Lesen Sie auch: Südafrika: Excelsior-Windparkprojekt an das nationale Stromnetz angeschlossen

Suche nach Bauleitern
  • Gegend

  • Sektor

Die 150 MW-Solaranlage wurde auf einem 67.9 Hektar großen Grundstück entwickelt und ist derzeit das größte Solar-PV-Projekt in der Provinz. Mit einer Installation von ca. 236,580 Solarmodulen werden jährlich 177,660 MWh des dringend benötigten Ökostroms erzeugt genug, um die Bedürfnisse von 30,000 durchschnittlichen südafrikanischen Haushalten oder deren Aufenthaltsort zu befriedigen.

Dieses und mehrere andere im Bau befindliche Kraftwerke haben die Provinz Nordwest als Akteur im Bereich der erneuerbaren Energien bekannt gemacht, um nicht nur das nationale Stromnetz des Landes mit zusätzlichem Strom zu versorgen, sondern auch den ländlichen Gemeinden durch wirksame wirtschaftliche Entwicklungsprogramme zu helfen .

Vorteile des Bokamoso Solaranlagenprojekts für die lokale Gemeinschaft

Berichten zufolge waren während der Bauphase, die im November 450 begann, mehr als 2018 Personen aus den örtlichen begünstigten Gemeinden direkt für das Projekt beschäftigt. Dies kommt zu den Einkommensmöglichkeiten hinzu, die durch die Auslagerung verschiedener Dienstleistungen entstehen.

Darüber hinaus wird erwartet, dass das Projekt während seiner 20-jährigen Tätigkeit einer großen Anzahl von Gemeinden, die sich in einem Umkreis von 50 km um das Projektgelände befinden, durch verschiedene sozioökonomische Entwicklungsprojekte zugute kommt, die sich auf Bildung, Jugendentwicklung, Gesundheit, Ernährungssicherheit, und Wohlfahrt.

Darüber hinaus wird ein Prozentsatz der jährlich erzielten Einnahmen für die Umsetzung von Initiativen zur Entwicklung von Klein- und Kleinstunternehmen verwendet, um die Widerstandsfähigkeit zu stärken und das Wachstum und den Erfolg unternehmerischer Unternehmen zu beschleunigen. Anschließend wird das lokale Wirtschaftswachstum stimuliert und Möglichkeiten für die wirtschaftliche Beteiligung zuvor benachteiligter Personen geschaffen Gruppen.

Das Solarkraftwerk Bokamoso wird von einem Konsortium aus IDEAS-Fonds, Alte Gegenseitigkeit (SA), Reatile Solarenergie, Phakwe Solar, Business Venture Investments 1984 und Cicada Community Trust.

Wenn Sie an einem Projekt arbeiten und möchten, dass es in unserem Blog vorgestellt wird. Das machen wir gerne. Bitte senden Sie uns Bilder und einen aussagekräftigen Artikel zu [E-Mail geschützt]

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier