Dubai Creek Tower x
Dubai Creek Tower
HomeNewsSüdafrika bekommt neue ?Post-Apartheid? Intelligente Städte

Südafrika bekommt neue ?Post-Apartheid? Intelligente Städte

Die südafrikanische Regierung "konzipiert" derzeit eine Reihe von Smart Cities nach der Apartheid in Provinzen im ganzen Land. Laut Präsident Cyril Ramaphosa sind diese Infrastrukturprojekte ein wesentlicher Bestandteil des Covid-19-Wiederherstellungsplans der Regierung.

„Die Planung für eine dieser Städte in der Region Lanseria in Gauteng hat bereits begonnen. Die Lanseria Smart City, die erste neue Stadt, die in einem demokratischen Südafrika gebaut wurde, ist jetzt Realität “, sagte er während der Ansprache des Staates 2021.

Er fügte hinzu, dass der Entwurf des Masterplans für diese intelligente Stadt, in der in den nächsten zehn Jahren zwischen 350,000 und 500,000 Menschen leben werden, im November 2020 fertiggestellt wurde und nun öffentlich kommentiert werden kann. Darüber hinaus sagte er, dass der Infrastrukturfonds der Regierung in Höhe von über 6.8 Mrd. US-Dollar derzeit in Betrieb ist und das Land über eine geplante Infrastrukturentwicklung in Milliardenhöhe verfügt, einschließlich modernisierter Autobahnen.

„Wir haben jetzt eine Pipeline für Infrastrukturinvestitionsprojekte im Wert von 23.2 Mrd. USD in Netzwerkindustrien wie Energie, Wasser, Verkehr und Telekommunikation entwickelt. Dies umfasst die Sanierung der Autobahnen N1, N2 und N3, das Infrastrukturprogramm für Studentenwohnungen und die Wasserprojekt Mokolo und Crocodile River", Sagte Präsident Ramaphosa.

Lesen Sie auch: Das Kalulushi Smart City-Projekt in Sambia steht kurz vor der Bauphase

Lanseria Smart City

Der Prozess wird vom Büro für Investitionen und Infrastruktur in der Präsidentschaft zusammen mit den Provinzregierungen von Gauteng und North West in Zusammenarbeit mit den Städten Johannesburg, Tshwane und Madibeng geleitet.

In Zusammenarbeit mit Entwicklungsfinanzierungsinstitutionen hat die Regierung einen innovativen Prozess entwickelt, der die Kanalisation, den Strom, das Wasser, die digitale Infrastruktur und die Straßen finanziert, die das Fundament der neuen Stadt bilden. Es wird nicht nur intelligent und 5G-fähig sein, sondern auch ein führender Maßstab für grüne Infrastruktur sein, sagte er.

Wenn Sie eine Bemerkung oder weitere Informationen zu diesem Beitrag haben, teilen Sie uns diese bitte im Kommentarbereich unten mit

Dennis Ayemba
Country / Features Editor, Kenia

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier