Dubai Creek Tower x
Dubai Creek Tower
HomeNewsDas V & A Waterfront-Erweiterungsprojekt in SA im Wert von 277 Mio. USD soll bald beginnen

Das V & A Waterfront-Erweiterungsprojekt in SA im Wert von 277 Mio. USD soll bald beginnen

Das 277 Millionen US-Dollar teure V & A Waterfront-Expansionsprojekt in Cape TownSüdafrika soll bald beginnen. Dies geschah, nachdem der Bürgermeister der Stadt, Dan Plato, das Projekt genehmigt hatte. Bei der Entwicklung der Hauptinfrastruktur wird eine gemischt genutzte Entwicklung stattfinden, die zur Schaffung von mindestens 1100 Arbeitsplätzen während der Bauphase führt.

V & A Waterfront-Erweiterungsprojekt

Der 10.5 Hektar große Canal District umfasst Erweiterungsprojekte auf beiden Seiten der Dock Road und rund um die bestehende Battery Park Development. Der Distrikt bietet den ersten Ansprechpartner für Besucher, die von der Stadt aus die V & A Waterfront betreten, und stellt vom CBD aus eine nahtlose Verbindung zur Dock Road in the Waterfront her.

Die Gebäudehöhe in bestimmten Teilen der Erweiterung östlich der Dock Road wird auf 60 Meter begrenzt sein. Dies wird aufgrund der Lage im Stadtgebiet von City Foreshore, in dem sich einige der höchsten Gebäude befinden, als vernünftige Planung zur Erhöhung der Grundfläche angesehen.

Lesen Sie auch: Kapstadt in Südafrika genehmigt den Prozess der Beteiligung der Öffentlichkeit für das Newmarket Street Housing-Projekt

Der Integrierte Entwicklungsplan der Stadt (IDP) und das Municipal Spatial Development Framework (MSDF) fördern den Aufbau einer integrativen, integrierten und lebendigen Stadt, um das städtische Wachstum auf ausgewogene und verantwortungsvolle Weise zu steuern und gleichzeitig den Zugang zu wirtschaftlichen Möglichkeiten zu verbessern.

Nach Berücksichtigung aller relevanten Gesetze, Entwicklungsrahmen und Richtlinien ist diese Entwicklung nicht nur für die wirtschaftliche Erholung und die Schaffung von Arbeitsplätzen von Vorteil, sondern auch einer der Schlüsselknotenpunkte in der Stadt. Die V & A Waterfront ist ein Ort, der auch in den kommenden Jahrzehnten ein attraktives Ziel für Einheimische und internationale Besucher bleiben wird. Bedeutende und nachhaltige Investitionen des Privatsektors, die von der Stadt Kapstadt unterstützt werden, werden die langfristige Nachhaltigkeit Kapstadts sicherstellen. Das Konzept wird daher genehmigt.

Wenn Sie eine Bemerkung oder weitere Informationen zu diesem Beitrag haben, teilen Sie uns diese bitte im Kommentarbereich unten mit

Dennis Ayemba
Country / Features Editor, Kenia

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier