HomeNewsBau der Gefängniswärterhäuser in Tansania auf Kurs

Bau von Gefängniswärterhäusern in Tansania auf Kurs

Die Bauarbeiten für ein Wohnprojekt für Gefängniswärter in Tansania schreiten voran. Dies ist nach Angaben des Ministeriums für Verteidigung und den Nationalen Dienst

Projektleiter Bri-Gen Charles Mbuge bekräftigte die Berichte an den Verteidigungs- und Nationaldienstminister Dr. Hussein Mwinyi während seines Rundgangs auf der Baustelle in Ukonga, Dar es Salaam.

Suche nach Bauleitern
  • Gegend

  • Sektor

Möchten Sie nur Bauprojekte in Nairobi anzeigen?Klicken Sie hier

"Das Projekt kommt gut voran, derzeit sind 60% der Arbeiten abgeschlossen und werden voraussichtlich wie geplant von der Regierung abgeschlossen", sagte Charles Mbuge.

Lesen Sie auch: Ghana wird 8 Millionen Häuser von 2050 bauen

Wächterhäuser

Das Wohnungsbauprojekt begann vor zwei Jahren und wurde von der Tansania Building Agency (TBA) in Zusammenarbeit mit der Gefängnisabteilung. Im März dieses Jahres leitete jedoch Präsident John Magufuli Tansania People's Defense Force (TPDF) das Projekt zu übernehmen, nachdem TBA es nicht rechtzeitig abgeschlossen hatte.

Der Befehl kam, nachdem der Präsident einen überraschenden Besuch auf der Baustelle gemacht hatte und herausgefunden hatte, dass sowohl die Tansania Building Agency als auch die Gefängnisabteilung so lässig dafür gesorgt haben, dass das Projekt abgeschlossen wurde.

TBA und die Gefängnisabteilung haben das Wohnungsbauprojekt für Gefängnisbeamte trotz der Freigabe des Fonds durch die Regierung nicht rechtzeitig umgesetzt und werden daher nicht an den Arbeiten teilnehmen, damit die Armee unverzüglich mit der Arbeit beginnen kann “, sagte der Präsident

Das Projekt umfasst den Bau eines 12-stöckigen Gebäudes für Gefängniswärter und wird nun vom Nationalen Dienst durchgeführt. Laut Generalprüfer Edward Ouko sind Mitarbeiter in Gefängnissen, in denen einige Wärter leben, schmutziger, heruntergekommener Schlamm und rostige Mabati-Hütten. "Hygiene" ist primitiv bis nicht vorhanden. Er stellte fest, dass die Gefängnisabteilung mindestens 20,000 neue Wohneinheiten benötigt

"Der Mangel an angemessenem Wohnraum wirkt sich auch auf das Familienleben der Beamten aus, da die meisten sagten, dass sie aufgrund fehlender angemessener Unterkünfte nicht mit ihren Familien auf dem Gefängnisgelände leben", sagte Ouko.

 

Wenn Sie an einem Projekt arbeiten und möchten, dass es in unserem Blog vorgestellt wird. Das machen wir gerne. Bitte senden Sie uns Bilder und einen aussagekräftigen Artikel zu [E-Mail geschützt]

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier