Startseite Neuigkeiten Afrika Togo wird in Lome ein milliardenschweres Phosphat- und Zementwerk errichten

Togo wird in Lome ein milliardenschweres Phosphat- und Zementwerk errichten

Die Regierung von Togo hat in Zusammenarbeit mit dem nigerianischen Industriekonzern Dangote Industries Pläne für ein Phosphat- und Zementwerk in der Hauptstadt Lome angekündigt.

Eine gemeinsame Erklärung von Dangote und der togolesischen Präsidentschaft besagte, Togo werde seine Phosphatressourcen zur Verfügung stellen und die Dangote Gruppe Zugang zu Ammoniak und zum nigerianischen Markt ermöglichen. Togo hat mehr als 60 Millionen Tonnen Phosphat unter der Erde, braucht aber Hilfe bei der Gewinnung.

Von einem Höchststand von 2.7 Millionen Tonnen in 1997 ging die Produktion in 1.1 auf 2002 Millionen Tonnen zurück, was auf die Erschöpfung leicht zugänglicher Lagerstätten und den Mangel an Mitteln für neue Minen zurückzuführen ist. Dangote plant, jährlich etwa 1 Millionen Tonnen zu fördern, die es in einem neuen Komplex in Lagos, Nigeria, verarbeiten wird, um damit zu einem führenden Düngemittelproduzenten in der Region zu werden.

Lesen Sie auch: AFRIKAS größte Ölraffinerie wird mit 4 ELKON-Betonwerken von Dangote gebaut

Neues Zementwerk

Das Zementwerk, in dem Klinker aus Togo und Nigeria verwendet wird, wird jährlich etwa 1.5 Millionen Tonnen produzieren. Die Arbeiten daran werden voraussichtlich im ersten Quartal von 2020 beginnen und noch in diesem Jahr in Betrieb gehen.

Togo gehört zu den fünf größten Phosphatproduzenten der Welt, ist jedoch das 10-ärmste Land der Welt. Das Bruttoinlandsprodukt liegt unter 5 Mrd. USD und die Armutsquote im ländlichen Raum liegt bei über 80%. Die Investitionen von Dangote Industries bedeuten einen massiven Kapitalzufluss in das Land.

Laut Faure Gnassingbe, dem Präsidenten von Togo, ist der Strukturwandel der Wirtschaft das Hauptziel, das sie sich im Rahmen des Nationalen Entwicklungsplans 2018-2022 gesetzt haben. "Durch die Verarbeitung unseres Phosphats werden wir nicht nur Arbeitsplätze schaffen, sondern unseren Landwirten auch qualitativ hochwertige Düngemittel zu erschwinglichen Kosten anbieten können", sagte er

Aliko Dangote, der Milliardärsgründer von Dangote Industries, sagte, dass diese Partnerschaft im Einklang mit der Transformationsagenda des Unternehmens steht, um Wohlstand zu schaffen und die wirtschaftliche Entwicklung nicht nur in Togo, sondern auch in Afrika zu fördern.

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier