HomeNewsAfDB verpflichtet sich, 105 Mio. US-Dollar für den Ausbau der Straße Kenia-Uganda bereitzustellen

AfDB verpflichtet sich, 105 Mio. US-Dollar für den Ausbau der Straße Kenia-Uganda bereitzustellen

Vineyard Wind 1, das größte Offsho...
Vineyard Wind 1, das größte Offshore-Windparkprojekt in den USA

Multilaterale Entwicklungsbank, Afrikanische Entwicklungsbank (AfDB) stellt US $ 105m bereit, um die Infrastrukturentwicklung in Ostafrika zu unterstützen. Das Finanzinstitut ist bestrebt, ein 73-km-Straßentransportnetz zwischen Kenia und Uganda auszubauen, um die Handelsaktivitäten und das Wirtschaftswachstum zu fördern.

Die Bank hat stark in viele afrikanische Länder investiert, um die Armut zu lindern und den Lebensstandard der Afrikaner zu verbessern.

Suche nach Bauleitern
  • Gegend

  • Sektor

Die Landstraße Kapchorwa-Suam ist ein wichtiges Verkehrsnetz, insbesondere für landwirtschaftliche Erzeugnisse. Sein verheerender Zustand hat jedoch den Transport von Gütern und Menschen behindert und die AfDB gezwungen, ihre Umgestaltung finanziell zu unterstützen. Der schlechte Zustand hat sich negativ auf die Qualität der beförderten Waren ausgewirkt und sich auf die pünktliche Lieferung der Waren ausgewirkt. Dies war das Hindernis für die ländliche Entwicklung, da viele Unternehmen Regionen mit besserer Infrastruktur vorzogen, um die Betriebskosten zu senken. Dies hat zu einer Überlastung der städtischen Gebiete und zu einem begrenzten Wachstum der ländlichen Gebiete geführt.

Bilaterale Beziehungen

Kenia und Uganda haben im Laufe der Jahre gesunde bilaterale Beziehungen geknüpft, die durch verbesserte Handelsbeziehungen katapultiert wurden. Handel war ein wesentlicher Bestandteil der Unterstützung des Wirtschaftswachstums und der Eröffnung von Investitionsmöglichkeiten sowie der Schaffung von Beschäftigungsmöglichkeiten.

Lesen Sie auch: Kann der Ausbau des afrikanischen Eisenbahnnetzes die interregionale Entwicklung fördern?

Die ostafrikanischen Länder haben in ihrem neuen Haushaltsjahr darauf hingewiesen, dass die Infrastruktur ausgebaut werden muss, um das Wachstum der Importe und Exporte zu fördern. Unter ausländischen Investoren wird verstanden, dass sie gerne in Geschäftsumgebungen mit einer besseren Infrastruktur investieren, um ihre Geschäfte zu beeinflussen.

Weitere Faktoren, die das robuste Wachstum der beiden Länder beeinträchtigt haben, sind Armut und Arbeitslosigkeit. Ein hohes Maß an Abhängigkeit hat die Produktivität der Nationen begrenzt, was ihre Wachstumsrate verlangsamt. Das Unternehmertum hat im Mittelpunkt gestanden, um Beschäftigungsmöglichkeiten zu schaffen und die Unabhängigkeit zu fördern. Der Agrarsektor ist die Hauptstütze der beiden Staaten, und Jugendliche wurden ermutigt, sich in den Sektor zu wagen, um die Feldproduktion zu steigern.

Wenn Sie weitere Informationen zu diesem Projekt benötigen. Aktueller Status, Projektteamkontakte etc. Bitte Kontaktieren Sie uns

(Beachten Sie, dass dies ein Premium-Service ist)

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier