StartseiteGrößte ProjekteProjekt-ZeitpläneFortschritt des Subansiri Wasserkraftprojekts und alles was Sie brauchen, um ...

Fortschritt des Subansiri-Wasserkraftprojekts und alles, was Sie wissen müssen

Auch das Wasserkraftprojekt Lower Subansiri genannt, das Subansiri Wasserkraftprojekt ist ein 2,000 MW-Kraftwerk am Subansiri River an der Grenze zwischen Arunachal Pradesh und Assam, den beiden nordöstlichen Bundesstaaten Indiens. Das Projekt wird von entwickelt Nationale Wasserkraftgesellschaft (NHPC), das staatliche Energieunternehmen. Das Projekt wurde 2005 gestartet und sollte ursprünglich bis 2010 abgeschlossen sein. Aufgrund von Protesten von Umweltaktivisten gegen die möglichen Umweltauswirkungen des Staudamms kam es jedoch zu Verzögerungen.

Finanzierung des Projekts

Suche nach Bauleitern
  • Gegend

  • Sektor

Das Subansiri-Wasserkraftprojekt wurde ursprünglich auf rund 1.16 Milliarden US-Dollar geschätzt, wie aus dem Preisniveau von 2002 hervorgeht. Diese Schätzungen wurden jedoch nach Verzögerungen auf das Preisniveau von 1.97 auf 2010 Mrd. USD revidiert.

Die Kosten des Projekts wurden durch 70% Eigenkapital und 30% Fremdfinanzierung durch ein befristetes Darlehen gedeckt. Die indische Regierung stellte im Rahmen ihrer Eigenkapitalfinanzierung Budgethilfe für das Projekt bereit.

2003

Im Mai 2003 startete Indien Pläne zur Entwicklung von 50,000 MW Wasserkraft. Das Wasserkraftprojekt Subansiri war Teil des Programms. Im August desselben Jahres genehmigte die Regierung den Baubeginn. Der NHPC begann mit der Entwicklung des Energieprojekts.

2004

Im Januar 2004 wurde der Geschäftsbereich Engineering Construction & Contracts (ECC) von Larsen & Toubro erhielt einen Auftrag über 169 Millionen US-Dollar für die zivilen und strukturellen Arbeiten im Zusammenhang mit Wasserumleitung, Tunnelbau und dem Kraftwerk.

2005

Im Jahr 2005 begannen die Bauarbeiten für das Kraftwerk nach Verzögerungen aufgrund von Problemen mit der Landzuteilung.

2007

Die Umleitung des Flusses wurde im April 2007 abgeschlossen. Im selben Jahr wurden auch Ausgrabungsarbeiten durchgeführt.

2008

Im Oktober 2008 wurde der Damm einer neuen Planungsrunde unterzogen.

2009

Die Bauarbeiten am Damm wurden aufgrund der Monsunzeit für weitere fünf Monate eingestellt.

2011

Im November 2011 wurden einige Fortschritte bei der Ausgrabung von Dämmen und den damit verbundenen Tunnelarbeiten erzielt. Im Dezember 2011 zwang eine weitere Protestrunde den Bau des Projekts erneut zum Stillstand.

2012

Bis Dezember 2012 waren 55% des Projekts mit der Ausgrabung des Damms und der Fertigstellung des Kraftwerks abgeschlossen. Nur die Betonierarbeiten blieben übrig. Der Umleitungstunnel des Flusses war ebenfalls fertiggestellt.

Darüber hinaus wurden bis Dezember 2012 rund 60% der hydromechanischen Ausrüstung und 95% der elektromechanischen Ausrüstung für das Projekt geliefert.

2019

Im Juli 2019 gab das National Green Tribunal dem Projekt die Genehmigung, mit dem Bau fortzufahren. Im August 2019 unterzeichnete der NHPC ein Memorandum of Agreement (MoA) mit der Regierung von Assam und erhielt die Genehmigung für das Projekt. Die Arbeiten an dem Projekt begannen im Oktober desselben Jahres.

Wenn Sie eine Bemerkung oder weitere Informationen zu diesem Beitrag haben, teilen Sie uns diese bitte im Kommentarbereich unten mit

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier