1.5-GW-Batteriespeichersysteme sollen in Italien entwickelt werden

Home » News » 1.5-GW-Batteriespeichersysteme sollen in Italien entwickelt werden

In Italien sollen 1.5 GW Batterie-Energiespeichersysteme (BESS) entwickelt werden. Daher wird erwartet, dass Italien einer der aktivsten Netzmärkte für Batteriespeicher in Europa wird.

Das BESS wird von Emeren und Matrix Renewables, Teil der Private-Equity-Gesellschaft TPG, im Rahmen eines Development Service Agreement (DSA) entwickelt. Im Rahmen des DSA wird Matrix Emeren für jedes aufgenommene Projekt und für das Erreichen der Entwicklungsziele nicht erstattungsfähige Zahlungen leisten.

Emeren, der vor allem als Solarentwickler bekannt ist, wird im Rahmen der Vereinbarung die Leitung der frühen Entwicklungsarbeiten übernehmen.

Lesen Sie auch: Europäische Kommission bewilligt Fördermittel für Hochgeschwindigkeitsbahnprojekt Warschau-Łódź

Bau von Batteriespeichersystemen in Italien

Das anfängliche Portfolio an Projekten, die im Rahmen des DSA entwickelt werden sollen, umfasst insgesamt 260 MW eigenständiger BESS. Emeren beteiligt sich an der DSA über ein Joint Venture, zu dem seine Tochtergesellschaft Emeren Limited, das lokale Ingenieurbüro Enerpoint Srl und Kaizen Invest Holding Srl gehören

Yumin Liu, CEO von Emeren, zeigten sich zuversichtlich, dass sie in der Lage seien, nachhaltige Lösungen für Batteriespeichersysteme in Italien zu liefern. Dies ist auch die Fähigkeit, zu einer saubereren Energielandschaft beizutragen. Chris Matthews, Geschäftsführer für Europa bei Matrix Renewables, hob die gemeinsamen Anstrengungen hervor, die Fortschritte auf dem italienischen BESS-Markt vorantreiben.

Zu den jüngsten Aktivitäten in Italien gehört die endgültige behördliche Genehmigung für ein 800-MWh-Projekt. Dies gilt ebenso für die Inbetriebnahme einer 15-MW-Anlage für Systemdienstleistungen. Dazu gehört auch die Ankündigung von Enel Green Power, mit dem Bau von Projekten mit einer Leistung von 1.6 GW zu beginnen.

Matrix Renewables war auf dem kalifornischen Solar-plus-Speicher-Markt aktiv und sicherte sich die Finanzierung von zwei Projekten mit 80 MWh BESS. Der Entwickler wurde 2020 von TPG über sein Impact-Investment-Vehikel The Rise Fund gegründet.