HomeWissenManagement5 Strategien für eine umweltfreundliche und nachhaltige Bauwirtschaft

5 Strategien für eine umweltfreundliche und nachhaltige Bauwirtschaft

Die Bauindustrie verlagert ihren Fokus rasch auf Nachhaltigkeit und umweltfreundliche Praktiken, da die Branchenführer das langfristige Potenzial von Investitionen in die Umweltbewegung schnell erkennen und nachhaltige Lösungen einführen.

Ökologische Bauweisen sind nicht nur grüne Eigenschaftenund umweltfreundliche Funktionen werden bei der neuen Generation von aufstrebenden Hausbesitzern immer beliebter, aber es gibt auch viel zu gewinnen, wenn diese Lösungen dem Unternehmenssektor angeboten werden. 

Suche nach Bauleitern
  • Gegend

  • Sektor

Dies ist insbesondere für Unternehmen relevant, die in Regionen mit immer strengeren Vorschriften für umweltbewusstes Bauen wie China und dem Rest von Südostasien tätig sind. Unabhängig davon, ob Sie Wohn- oder Gewerbeimmobilien entwickeln, kann eine durchgängige Ökologisierung sowohl für Ihr Unternehmen als auch für den Kunden von großem Nutzen sein.

Lassen Sie uns die fünf Strategien untersuchen, die die Bauindustrie in den kommenden Jahren nachhaltiger und umweltfreundlicher machen werden.

Reduzierung von Abbruchabfällen

Abriss ist ein großer Teil der Bauindustrie, so ironisch das auch klingen mag, einfach weil es viele Immobilienentwicklungsprojekte gibt, die auf Grundstücken gebaut werden müssen, auf denen bereits eine Art Gebäude vorhanden ist.

Manchmal entscheiden sich Investoren dafür, das Gebäude zu behalten und zu reparieren, aber das Gebäude muss oft abgerissen werden, um ein komplett neues Bauprojekt zu realisieren. In diesem Fall können Bauunternehmen tatsächlich von der Wiederverwendung und Wiederverwendung alter Baumaterialien profitieren.

Eher, als Dumping von Baumaterialien Wie Stahl, Beton und alles, was dazwischen liegt, können Sie diese Materialien für Deponien verwenden und für andere Bauprojekte und -prozesse verwenden. Auf diese Weise können Sie die Umweltbelastung verringern, finanzielle Einsparungen erzielen und Spezialmaschinen optimal einsetzen. Es geht aber nicht nur um Baumaterialien, sondern auch um die Wiederverwendung, das Recycling und die Wiederverwendung von dekorativen Materialien wie Teppichen, Fußböden und Decken, um Kosten zu senken und einen nachhaltigeren Baubetrieb zu schaffen.

Umstellung auf umweltfreundliche Baustoffe

Investoren und Endkunden (wie Eigenheimkäufer und gewerbliche Immobilienmieter) suchen nachhaltige häuser und Gewerbebauten, die von Grund auf umweltbewusst entwickelt wurden. Darüber hinaus setzen die Regierungen zunehmend umweltfreundliche und nachhaltige Bauvorschriften um. Dies ist ein Grund mehr für Bauunternehmen, für jedes Projekt umweltfreundliche Materialien zu verwenden. Während es vielleicht nicht einfach ist, diesen Übergang über Nacht zu schaffen, ist er auf jeden Fall in ein paar kurzen Jahren machbar.

Die Verwendung von nachhaltigen Baumaterialien wie Betonfertigteilen, recyceltem Holz und Metall, Kork und Bambus sowie Schafsleder für Dämmzwecke öffnet einem wachstumsorientierten Bauunternehmen zahlreiche Türen, das Geld sparen und sicherere und gesündere Räume für den Kunden schaffen möchte. Es ist unnötig zu erwähnen, dass die Verwendung dieser und anderer Materialien moderne Investoren anspricht und dazu beiträgt, einen positiven ROI für alle interessierten Parteien zu erzielen. 

Betonung der Nachhaltigkeit in der Immobilienentwicklung

Ein Immobilienentwicklungsprojekt umfasst viele Phasen. Interessanterweise haben sich Investoren in den letzten Jahren auf das Konzept des „Impact Investing“ konzentriert, bei dem sich das gesamte Projekt auf die Auswirkungen der Immobilie und ihres Entwicklungsprozesses konzentriert auf die Umwelt und die lokale Bevölkerung zu haben. 

Eines der besten Beispiele für diesen Trend ist derzeit Indonesien, ein sich rasch entwickelndes Land, in dem Unternehmen tätig sind wie Invest Islands arbeiten eng mit Investoren, Architekten und Baufirmen zusammen, um die Entwicklung nachhaltiger Immobilien zu fördern und umweltfreundliches Bauen zu ermöglichen, um die Umweltbelange zu unterstützen und einen höheren ROI für alle Beteiligten zu erzielen. Dieser Trend wird auch auf der ganzen Welt immer beliebter, allein aufgrund der Vorteile, die sich auf das Investieren und diese Art der Zusammenarbeit auswirken.

Das volle Landpotential ausschöpfen

Beim umweltfreundlichen Bauen geht es nicht nur um die Verwendung nachhaltiger Baumaterialien, sondern auch darum, das gesamte umweltfreundliche Potenzial des Grundstücks, auf dem das Gebäude errichtet wird, auszuschöpfen. Es ist wichtig zu wissen, dass Mieter und Käufer den Zustand des Landes als Teil von betrachten werden ihr Eigenschafts-Screening-Prozess, Umso wichtiger ist es, die Verschlechterung des Bodens durch umweltfreundliche Bauweisen zu verhindern, die den Anforderungen der Landschaft gerecht werden. Es ist auch wichtig, Grünflächen und Mehrzweckflächen in die Gestaltung der Immobilie zu integrieren, um die umweltbewusste Generation von Käufern anzulocken.

Auswahl lokaler Ressourcen

Früher wurden Baumaterialien über große Entfernungen vom Hersteller zur Baustelle transportiert. Heute geht es jedoch um Ressourcen aus der Region, die nicht nur Zeitverschwendung reduzieren, sondern auch für einen reibungsloseren und schnelleren Bauprozess sorgen. Im Gegenzug wird die Auswahl von Materialien lokaler Hersteller zu einer Kürzung führen der COXNUMX-Fußabdruck des gesamten Projekts und öffnen sogar zahlreiche Türen für Bauunternehmen, die ihr Lieferantennetzwerk im ganzen Land erweitern möchten.

Die Bauindustrie setzt weltweit auf nachhaltige und umweltfreundliche Lösungen, und es ist leicht zu verstehen, warum. Mit diesen Lösungen und Erkenntnissen können Sie zahlreiche Prozesse beschleunigen, Verschwendung reduzieren, finanzielle Einsparungen erzielen und die richtigen Kunden für Ihr Unternehmen gewinnen.

Wenn Sie weitere Informationen zu diesem Projekt benötigen. Aktueller Status, Projektteamkontakte etc. Bitte kontaktieren Sie uns

(Beachten Sie, dass dies ein Premium-Service ist)

Mike Johnston
Mike Johnston
Mike Johnston ist ein begeisterter Schriftsteller und Blogger aus Sydney. Er schreibt regelmäßig bei Smooth Decorator. Er hat auch zu zahlreichen Business-, Lifestyle-, Immobilien- und Umwelt-Online-Magazinen beigetragen. Mikes Ziel ist es, aussagekräftige Inhalte zu erstellen und zu teilen, die den Menschen helfen und sie inspirieren.

1 KOMMENTAR

  1. Danke für einen brillanten Artikel. Ich sehe ab und zu den Abriss von Gebäuden und die Verschwendung, die sie hinterlassen, ist enorm. Wir müssen Lösungen finden, die auch bei Abriss in derselben oder einer anderen Form wieder verwendet werden können. Es ist Zeit, Leute.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier