HomeNewsAfDB gibt zusätzliche Mittel für Abidjan frei?Lagos-Autobahnkorridor-Entwicklungsprojekt

AfDB gibt zusätzliche Mittel für Abidjan frei?Lagos-Autobahnkorridor-Entwicklungsprojekt

Vineyard Wind 1, das größte Offsho...
Vineyard Wind 1, das größte Offshore-Windparkprojekt in den USA

Die Afrikanische Entwicklungsbank (AfDB) hat zusätzliche Mittel in Höhe von über 13 Mio. USD für die Umsetzung des Projekts zur Entwicklung des Autobahnkorridors Abidjan - Lagos bewilligt.

Das Darlehen, das insbesondere zur Deckung eines Teils der mit der Untersuchung des Projekts verbundenen Kosten verwendet wird, wurde von beantragt ECOWAS-Kommission im Auftrag von Côte d'Ivoire, Ghana, Togo, Benin und Nigeria die westafrikanischen Staaten, deren Hauptstädte durch die ca. 1,028 km lange Straße mit acht Grenzposten verbunden werden.

Suche nach Bauleitern
  • Gegend

  • Sektor

Die Straße führt derzeit durch die wichtigsten Wirtschaftszentren der fünf teilnehmenden Mitgliedsländer, von Bingerville in Abidjan, Elfenbeinküste, bis zur Meile 2, auch bekannt als Eric Moore in Lagos, Nigeria.

Lesen Sie auch: Der Bau der Straße Gbarnga-Salayea in Liberia wird trotz der Covid-19-Pandemie fortgesetzt

Bedeutung des Abidjan - Lagos Projekts

Der Autobahnkorridor Abidjan - Lagos ist ein wichtiger regionaler Handels- und Verkehrskorridor, der den Handel und die Integration in Westafrika stärken soll, indem er den Zugang zu Seehäfen zu Binnenländern ermöglicht, um genau zu sein.

Diese Straßenachse verbindet andere Korridore entlang der Nord-Süd-Achse und verbindet Länder wie Burkina Faso, Mali, Niger und Tschad, die vollständig von Land umgeben sind. Sie überquert ein Schienennetz und verbindet die wichtigsten Häfen und Flughäfen in Westafrika Region.

„Der Transportsektor spielt eine sehr wichtige Rolle für die wirtschaftliche Entwicklung der westafrikanischen Region und bringt ungefähr 5 bis 8% seiner Bruttoinlandswaren ein. Die Nichtverfügbarkeit von materieller und immaterieller Infrastruktur verringert jedoch die Auswirkungen auf das regionale Wirtschaftswachstum erheblich “, sagte AfDB in einer Pressemitteilung.

Das Korridorprojekt Abidjan - Lagos ist Teil des Programm zur Infrastrukturentwicklung in Afrika (PIDA) wurde von der panafrikanischen Institution hingerichtet. Es ist auch Bestandteil des großen Küstenkorridorprojekts Dakar - Lagos und bildet einen wichtigen Abschnitt des transafrikanischen Straßennetzes.

Wenn Sie weitere Informationen zu diesem Projekt benötigen. Aktueller Status, Projektteamkontakte etc. Bitte Kontaktieren Sie uns

(Beachten Sie, dass dies ein Premium-Service ist)

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier