Die Arbeiten an der Twifo Praso Bridge und den Straßen gehen stetig voran

Startseite » Aktuelles » Die Arbeiten an der Twifo Praso Bridge und den Straßen gehen stetig voran

Die Bauarbeiten an der Twifo Praso-Brücke und den Straßenprojekten im Bezirk Twifo Atti Mokwa in der Zentralregion schreiten stetig voran. China Railway Number Five Company Limited führt das Projekt durch, das bis März nächsten Jahres abgeschlossen sein soll. 

Der Bau der Brücke, die Twifo-Praso mit anderen Gemeinden und Distrikten verbinden würde, soll voraussichtlich Ende Dezember abgeschlossen sein. Das Projekt GH 39,954,066.09 war ein Bestandteil des Engagements der Regierung zur Verbesserung der Fernstraßeninfrastruktur des Landes. 

Sie würde die derzeitige, häufig gewartete, für den Fahrzeugverkehr ausgelegte, in eine Richtung verlaufende Eisenbahn-/Straßen-Stahlbrücke ersetzen. 

Lesen Sie auch: Umsetzung des 67 km langen Straßenprojekts AgonaNkwanta-Tarkwa in Ghana in vollem Gange

Bemerkungen zu den Projekten Twifo Praso Bridge und Straßen

Die Brücke ist zu mehr als 90 % fertiggestellt, so der ansässige Ingenieur für die Ghana Highway Authority, Tahiru. Er erklärte, dass die Lage eines Friedhofs entlang der Straße dazu führte, dass der Bau der 1.6 km langen Zufahrtsstraße an einer Stelle ins Stocken geriet. 

Darüber hinaus sagte er, dass der Auftragnehmer für die Brücke und die Straßen von Twifo Praso den Friedhof innerhalb der nächsten Woche verlegen werde. Damit die Arbeiten an den Zufahrtsstraßen wieder aufgenommen werden könnten. Er fügte hinzu, dass dies es dem Auftragnehmer ermöglichen würde, seine Arbeit fortzusetzen und eine frühzeitige Fertigstellung sicherzustellen. 

Er erklärte: „Wir gehen davon aus, dass der Auftragnehmer das Projekt termingerecht fertigstellt. Da die Arbeiten an der 1.6 Kilometer langen Zufahrtsstraße, die die Brücke verbindet, auf Kurs sind. Die alte, schmale Breite der Brücke erschwerte den freien Durchgang des Verkehrs und führte gelegentlich zu Problemen.“ 

Ihm zufolge war der Auftragnehmer auf dem richtigen Weg, das Projekt pünktlich abzuschließen. Darüber hinaus sagte Tahiru, dass die Beschaffenheit der derzeitigen Stahlbrücke der Grund für den Bau der 160 Meter langen Brücke bei Twifo Praso sei. Er stellte klar, dass die Brücke nur für den Fahrzeug- und Fußgängerverkehr genutzt werde.

Weil es als starke, hochwertige Struktur konzipiert wurde, die strenge Sicherheitsanforderungen erfüllt. Er glaubte, dass es auch einen hochkarätigen Service bieten und dadurch die sozioökonomischen Bedingungen der lokalen Bevölkerung verbessern würde. 

Darüber hinaus erklärte John Wang, der Mengengutachter von China Railway Number Five Engineering Ghana Limited, wie sich die COVID-19-Pandemie auf das Projekt ausgewirkt hat. Er sagte jedoch, dass das Unternehmen glaubte, dass die Brücke bis Ende Dezember fertig sein würde. Außerdem sagte er, dass die Straßen, die die Brücke verbinden, ebenfalls bis März des folgenden Jahres fertig sein würden.