HomeNewsGhana beginnt mit dem Bau des Pwalugu-Mehrzweckstaudamms

Ghana beginnt mit dem Bau des Pwalugu-Mehrzweckstaudamms

Vineyard Wind 1, das größte Offsho...
Vineyard Wind 1, das größte Offshore-Windparkprojekt in den USA

Ghana wird voraussichtlich im November dieses Jahres mit dem Bau des Pwalugu-Mehrzweckdamms beginnen. Der Bau des Staudamms in der Region Upper East in Ghana ist die größte Investition, die eine Regierung seit Ghanas Unabhängigkeit jemals in den Ausbau der Infrastruktur im nördlichen Sektor getätigt hat.

Mehrzweckdamm

Der Mehrzweck-Staudamm Pwalugu wird in der Nähe der Pwalugu-Brücke am Fluss White Volta gebaut und hat eine maximale Reservoirfläche von 350 km. Das Projekt wird auch ein Kraftpaket umfassen, das aus zwei Turbinen mit einer Kapazität von jeweils 60MW und 16.5MW mit fester Dauerleistung sowie einer 15km-Freileitung besteht, die Strom an eine vorhandene Übertragungsleitung exportiert. Der Bau des Staudamms wird mit einem Darlehen aus China finanziert, dessen Fertigstellung etwa dreieinhalb Jahre dauern wird.

Suche nach Bauleitern
  • Gegend

  • Sektor

Das Projekt wird auch mit einem 25,000-Bewässerungssystem ausgestattet sein, das die jährliche Reisproduktion im Land um bis zu 117,000 Tonnen und die Maisproduktion um bis zu 49,000 Tonnen steigern wird. Weitere Pflanzen, die in die erwartete Produktionssteigerung einbezogen sind, sind Pflanzen wie Tomaten, Zucker, Süßkartoffeln, Paprika und Zwiebeln.

Lesen Sie auch: Bau des Kashimbila-Mehrzweckdamms in Nigeria 90% abgeschlossen

Vorteile

Nach Abschluss des Projekts wird das Projekt als Stromquelle dienen und auch dazu beitragen, die Bewässerungslandwirtschaft in den lokalen Gemeinden des landwirtschaftlichen Gebiets zu verbessern. Der Damm wird auch dazu beitragen, die Kosten für die Stromverteilung in den nördlichen Teilen Ghanas zu senken, während die Industrialisierung, die moderne kommerzielle Landwirtschaft und die Wertschöpfungsketten sowie das allgemeine sozioökonomische Umfeld gefördert werden.

Das Projekt wird auch ein wichtiger Katalysator bei der Lösung der mehrjährigen Überschwemmungen in Teilen der Region sein, die sich auf dem Flussweg des Bagre-Staudamms vom flussaufwärts gelegenen Burkina Faso befinden.

Bewässerungsdämme 

In 2018 wurden insgesamt 570-Bewässerungsdämme für den Bau in den drei nördlichen Regionen Ghanas vorgesehen. Der Bau von 2019 wird fortgesetzt. Dämme im Land sollen Überschwemmungen und Dürren ausgleichen und so die Wasserversorgung regulieren. Dies hilft, Wasser zu speichern, wenn mehr als genug vorhanden ist, und es zu verwenden, wenn weniger als genug vorhanden ist.

Wenn Sie weitere Informationen zu diesem Projekt benötigen. Aktueller Status, Projektteamkontakte etc. Bitte Kontaktieren Sie uns

(Beachten Sie, dass dies ein Premium-Service ist)

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier