Bedeutung der Bauentwässerung

Startseite » Wissen » Wasserversorgung und Abwasser » Bedeutung der Bauentwässerung

Bauentwässerung sind Begriffe, die das Entfernen von Grundwasser oder Oberflächenwasser von einer Baustelle beschreiben. Normalerweise erfolgt der Entwässerungsprozess durch Pumpen oder Verdampfen und im Allgemeinen vor dem Ausheben von Fundamenten oder vor dem Absenken des Grundwasserspiegels, was während des Aushubs zu Problemen führen kann. Entwässerung kann sich auch auf das Entfernen von Wasser aus dem Boden durch Nassklassifizierung beziehen.

Warum Entwässerung?

Die Entwässerung von Bauwerken erfolgt auf fast allen Baustellen aufgrund von Wasseransammlungen in Gräben und Ausgrabungen oder an Stellen mit unzureichendem Gefälle oder hohem Grundwasserspiegel. Bei Bauprojekten sollte dieses Wasser entfernt werden, um wie geplant weiterarbeiten zu können oder einen sicheren Arbeitsplatz zu bieten. Im Allgemeinen verwenden Bauherren wahrscheinlich Wasserpumpen, um diese Regionen zu entwässern. Wenn sie jedoch nicht auf den Ort achten, an dem das Wasser abgeleitet wird, können Erosion und andere Probleme auftreten. Befolgen Sie unbedingt die besten Bewirtschaftungspraktiken, wenn Wasser zu Seen, Feuchtgebieten oder direkt zu Abwassereinlässen gepumpt wird.

Lesen Sie auch: Horizontalbohren

Vorsichtsmaßnahmen zur Entwässerung

Entwässerungsarbeiten müssen so durchgeführt werden, dass der Boden auf der Baustelle nicht erodiert. Es ist auch wichtig, den besten Ort für die Einleitung auszuwählen, selbst wenn Sie sich weit entfernt von Gewässern oder Auffangbecken befinden. Es gibt zahlreiche Entwässerungsprodukte, mit denen Sedimente aus dem gepumpten Wasser entfernt werden können, z. B. Entwässerungsbeutel.

Beachten Sie bei der Auswahl eines Austragsbereichs aus einem Entwässerungsprozess Folgendes:

  • Wasser sollte nicht direkt in Hänge gepumpt werden.
  • Entwässerungsmaßnahmen sollten, falls verfügbar, an einen Waldpuffer gebunden werden.
  • Es ist wichtig, besondere Aufmerksamkeit zu schenken und die Entwässerung abzubrechen, wenn die Region Anzeichen von Instabilität oder Erosion aufweist.
  • Kanäle, die zur Entwässerung verwendet werden, müssen gleichmäßig und besser sein, wenn sie mit Gras oder Pflanzen geschützt wurden.
  • Sie sollten vermeiden Entwässerungs bei starkem Regen, da die Infiltrationsrate minimal ist und sich das Wasser langsamer bewegt oder nur der Entwässerungsprozess nicht funktioniert.
  • Lassen Sie niemals mit Öl, Fett oder chemischen Produkten kontaminiertes Wasser direkt ab. In solchen Fällen kann ein Öl- / Wasserabscheider erforderlich sein.
  • Zusätzliche Genehmigungen und Anforderungen können von staatlichen, lokalen oder Bundesbehörden erforderlich sein.

Entwässerungsbeutel

Entwässerungsbeutel bestehen aus strapazierfähigem Geotextilgewebe, mit dem Wasser durch Entfernen von Sedimenten gefiltert wird. Entwässerungssäcke werden bei Baggerarbeiten, Baustellen oder Orten mit hohem Grundwasserspiegel in Küstennähe eingesetzt. Diese Beutel sollten basierend auf der Pumpendurchflussrate und der Art des Sediments dimensioniert werden. Vermeiden Sie bei der Verwendung von Entwässerungsbeuteln zahlreiche Rohrentladungen, da dies zum Versagen des Filterbeutels führen kann. Denken Sie daran, den Wasserabfluss korrekt zu steuern, indem Sie ihn zum nächsten Sturmeinlass führen.

Entwässerungsmethoden

Die Entwässerung von Bauwerken aus offenen Ausgrabungen oder Gräben kann mit zahlreichen Methoden erfolgen. Am einfachsten ist jedoch die Schwerkraftentleerung über Entwässerungsrinnen, die das Wasser aus dem zu bearbeitenden Bereich zur Entleerungsstelle ableiten.

Weitere praktische Möglichkeiten zur Entwässerung sind Wasserpumpen, Absaugen und / oder die Verwendung von großen Eimern für Baumaschinen, um Wasser aus der gewählten Region zu schöpfen und abzulassen. Erdkanäle, die zur Entwässerung verwendet werden, könnten auch mit Grabenauskleidungen geschützt werden, und ein zusätzlicher Schutz sollte angebracht werden, um die Wassergeschwindigkeiten zu verringern und die Erosion zu verringern. Es wird empfohlen, Rip Rap Revetment Protection mit Geotextil zu montieren, um eine weitere Erosion an der Entladestelle zu vermeiden.

Verhindern, dass Wasser Ihre Site beeinflusst

Wenn bekannt ist, dass ein Boden mit geringer Durchlässigkeit gefunden werden kann, besteht eine wahrscheinliche Lösung zur Verringerung des Entwässerungsprozesses im Trennen der durchlässigen Schichten von anderen Wasserquellen. Manchmal können Spundwände, Güllewände und Fugenvorhänge verwendet werden, um zu verhindern, dass Wasser in den Graben oder das Fundament eindringt.

Obwohl diese Lösung das Problem nicht beseitigt, ist es ein sehr guter Plan, wenn der Grundwasserspiegel hoch ist, da Sie aufgrund von Regen und Wasser im Grundwasser immer noch Wasser aus dem Fundament oder Graben pumpen oder entfernen müssen Bereich. Abhängig von der Systemnutzung ist eine vollständige technische Analyse erforderlich, um zu analysieren, wie sich dieser Prozess auf andere Regionen auswirkt.

 

 

5 Gedanken zu „Bedeutung der Bauentwässerung“

  1. Mein Vater möchte einen Service mieten, der seinen Pool entwässern kann, weil er anfängt, Schmutz und Bakterien anzusammeln. Nun, ich denke, Sie haben ziemlich gut darauf hingewiesen, dass das Wasser nicht direkt in Hänge gepumpt werden darf. Vielen Dank, dass Sie hier auch mitteilen, dass die im Prozess verwendeten Kanäle stabil sein müssen.

  2. Es war hilfreich, wenn Sie sagten, dass Erosion ohne Entwässerungssystem auftreten kann. Mein Mann sprach davon, einen zu bekommen, und ich wollte mehr über sie wissen. Ich freue mich, dass Sie mir dabei helfen, mehr über die Vorteile eines Entwässerungssystems zu erfahren.

  3. Vielen Dank für den Hinweis, dass beim Entwässern kein Wasser direkt in die Hänge gepumpt werden darf. Hoffentlich wird dies bei der Einstellung von Fachleuten zur Entwässerung berücksichtigt. Ich hoffe, dass die Menschen die besten Entwässerungsdienste in ihrer Nähe finden.

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.